Navigation

Klett und Balmer Verlag

Menü

Lesen und schreiben lernen leicht gemacht

Newsbild SS1 AH 1387x780

Lesen und schreiben lernen leicht gemacht

Die Sprachstarken 1 | 3. Mai 2021

Freuen Sie sich auf die «Sprachstarken 1»! Das neue Deutschlehrwerk für die 1. Klasse holt die Kinder bei ihren individuellen Spracherfahrungen ab und führt sie sorgfältig in die Schriftsprache ein.

Bald gibt es «Die Sprachstarken» durchgängig von der 1. bis zur 9. Klasse. Das Deutschlehrwerk wird derzeit überarbeitet, und neu wird ein Band für die 1. Klasse entwickelt. Dieser folgt der Philosophie der erfolgreichen «Sprachstarken»-Reihe und wird schon von vielen Lehrpersonen gespannt erwartet. Somit werden wir mit dem «Sprachschlüssel» für den Kindergarten und den «Sprachstarken 1–9» durchdachte, aufeinander abgestimmte Lehrwerke für die gesamte obligatorische Schulzeit anbieten.

Im ersten Schuljahr steht die systematische Einführung in die Schriftsprache im Fokus. «Die Sprachstarken 1» orientieren sich eng an den Spracherfahrungen der Kinder. Die Grundidee der «Sprachstarken 1» ist, Kinder immer wieder die Erfahrung machen zu lassen, wie Gedanken zur Sprache kommen und wie aus Sprache Schrift wird.

Die Unterschiede zwischen den einzelnen Kindern sind gross. Wie der bekannte Kinderarzt Remo Largo in seinen Studien festgestellt hat, betragen sie zu Schulbeginn rund drei Entwicklungsjahre. Aktivitäten und Aufgaben müssen deshalb vielfältig und offen für diverse Bearbeitungsmöglichkeiten sein, damit jedes Kind den nächsten Schritt in seiner Entwicklung gehen kann. Das neue Lehrwerk ist nicht themengebunden konzipiert und es bietet Materialien für einen offenen Unterricht an. Didaktische Leiterin der «Sprachstarken 1» ist Erika Brinkmann. Sie hat zusammen mit Hans Brügelmann den Spracherfahrungsansatz für den deutschen Sprachraum weiterentwickelt und gilt als Koryphäe auf dem Gebiet.

Das sind die Lehrwerksteile

«Die Sprachstarken 1» umfassen folgende Lehrwerksteile:

  • 5 Arbeitshefte für die Kinder, inklusive Anlauttabelle
  • 3 digitale Lernwerkstätten
  • 1 Kartei als Klassensatz für die phonologische Bewusstheit (Tiger-Box)
  • 1 Box mit 15 leseleichten Lesebüchlein
  • 1 Begleitband für die Lehrpersonen plus Arbeitsblätter auf meinklett.ch
  • 1 schlanker Didaktikband

Die Arbeitshefte

Die Materialien zum Schriftspracherwerb sind so konzipiert, dass die Kinder sie nach einer kurzen Einführung weitgehend selbstständig, auf ihrem jeweiligen Entwicklungsniveau und im eigenen Tempo bearbeiten können. Die Arbeitshefte führen systematisch hin zum selbstständigen Gebrauch der Schriftsprache. Das sind die Themen der Hefte:

  • Hören und Sprechen: Es unterstützt die Kinder bei der Entwicklung der phonologischen Bewusstheit. Ebenso regt das Heft das Miteinander-Sprechen, das Einander-Zuhören und das Erzählen zu Bildern an.
  • Schreiben: In diesem Heft lernen die Kinder von Anfang an, erste Wörter und Texte zu schreiben. Am Ende findet sich ein kleiner Zusatzteil «Grammatik und Rechtschreibung» für fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler.
  • Lesen: Dieses Heft bietet viele Angebote zum Lesen, mit steigendem Schwierigkeitsgrad. Die Kinder lernen, sich die Schrift sinnverstehend zu erschliessen.
  • Buchstaben: Im Buchstaben-Heft beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit der grafischen Form und den Lautwerten von Buchstaben und Buchstabengruppen.
  • Schrift: Hier lernen die Kinder die Buchstabenformen der Basisschrift und üben günstige Bewegungsabläufe für das Schreiben der Buchstaben. Verfasst wird dieses Heft von Josy Jurt und Sibylle Hurschler, den Pionierinnen der Deutschschweizer Basisschrift.


Die Sprachstarken 2–6

Wir überarbeiten aktuell auch die Bände 2 bis 6 unseres Deutschlehrwerks. Die neuen «Sprachstarken» bieten noch mehr Übungen und ein verbessertes Layout, zudem werden sie digital nachgerüstet.

Von den «Sprachstarken 2» sind Schulbuch und Arbeitsheft bereits erhältlich, die digitale Ausgabe und der Begleitband erscheinen in diesem Monat. Und im Juni kommt die DaZ-Handreichung: mehr dazu hier.

Die weiteren Bände der Neuausgabe folgen jeweils im Jahresrhythmus. Band 3 ist also ab Schuljahr 2022/23 einsatzbereit.

Die fünf Arbeitshefte sind als Paket erhältlich. Darin sind auch die Lizenzscheine für die nachfolgend beschriebenen digitalen Werkstätten eingedruckt. Die Arbeitshefte und die digitalen Werkstätten decken alle vom Lehrplan 21 vorgegebenen Kompetenzen ab.

Die digitalen Werkstätten

Die digitalen Werkstätten sind ein Zusatzangebot zu den Arbeitsheften für Kinder, die mit dem Schriftspracherwerb grössere Mühe haben. Die digitalen Werkstätten finden sich auf meinklett.ch:

Bei der Hören-Werkstatt geht es um die Entwicklung der phonologischen Bewusstheit.

Die Buchstaben-Werkstatt ermöglicht das Herstellen und Nutzen individueller Anlauttabellen. Beim Schreiben mit der «Schreib-Maschine» erleben die Kinder am Tablet oder Computer, wie ihr Geschriebenes klingt und wo noch Buchstaben fehlen, um das Gemeinte zu verstehen. Dadurch wird das vollständige Verschriften aller Laute in den einzelnen Wörtern herausgefordert.

Mit der Wörter-Werkstatt lernt das Kind, vorgegebene Wörter in orthografisch korrekter Form zu schreiben.

Die Tiger-Box

Weiter gehört zu den «Sprachstarken 1» eine Kartei für Kinder, die Mühe haben, sich am Klang der gesprochenen Sprache zu orientieren. Die Tiger-Box dient zur Entwicklung und Unterstützung der phonologischen Bewusstheit, welche die Grundlage für einen kompetenten Umgang mit unserem alphabetischen Schriftsystem ist.

Die Lesebüchlein

Die Kinder können ihre erste Lektüre aus einer Box mit 15 besonders leseleichten und reich illustrierten Büchlein auswählen. Sie machen das nach inhaltlichem Interesse und persönlichem Können. Die Lesebüchlein werden in drei Schwierigkeitsgraden angeboten (jeweils fünf pro Schwierigkeitsgrad). In der Lesebox finden die Kinder Geschichten, Sachtexte, Rätsel und Sprachspiele, aber auch Anleitungen. Die Lesebüchlein werden von einem Schweizer Autorenteam entwickelt: Josy Jurt, Eva Biasio und René Schär.

Der Begleitband

Der Begleitband bietet den Lehrpersonen einen Kommentarteil zu den Arbeitsmaterialien. Verschiedene Formen werden vorgestellt, wie der offene Unterricht organisiert werden kann. Zudem enthält der Band Hilfen für die Beobachtung und Unterstützung der Lernentwicklung der Kinder. Dafür werden zahlreiche Kopiervorlagen angeboten.

Der Didaktikband

Bereits diesen Herbst kommt ein fundierter, schlanker Didaktikband heraus, in dem erläutert wird, wie Kinder im Zyklus 1 Lesen und Schreiben lernen. Geschrieben wird er von Erika Brinkmann und Hans Brügelmann.

Mit den «Sprachstarken 1» erhalten die Kinder das Rüstzeug, um unbekannte Wörter selbstständig zu erlesen und eigene Wörter lautgerecht schreiben zu können.

diesprachstarken.ch