Navigation

Klett und Balmer Verlag

Menü

Veranstaltungen

Sprachbuch die sprachstarken 7 978 3 264 83822 0 klett und balmer verlag

Einführung in «Die Sprachstarken 7–9»

Guten Sprachunterricht gestalten die Lehrpersonen und die Lernenden in der Interaktion. «Die Sprachstarken» unterstützen sie dabei, indem sie eine klare Struktur anbieten: Spiralförmiger Aufbau, transparente Zielorientierung, klar strukturiere Aufträge, einsichtiges Beurteilungs– und Förderkonzept. Das macht das Lehrmittel zu einem Werkzeug, das in ganz verschiedene Hände passt. Die Teilnehmenden - kennen die Leitideen, den Aufbau und die inhaltliche Struktur des Lehrmittels - verstehen, wie man mit dem Lehrmittel einen kompetenz- und zielorientierten Deutschunterricht gestalten kann - verstehen den Zusammenhang des Lehrmittels mit dem Lehrplan 21 - verstehen das Beurteilungskonzept des Lehrmittels

Schaffhausen

Datum:
29. August 2020
Zeit:
09.00–16.00 Uhr
Ort:
Schaffhausen
Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Pädagogischen Hochschule Schaffhausen

Impulstagung veranstaltung teaserbild

Impulstag zum Dritten und Vierten. Differenzieren und mehr in der Sekundarschule

Während der Impulstagung «Differenzieren und mehr in der Sekundarschule» tanken Sie neue Ideen und erfahren von praktische Anwendungshilfen für Ihren Unterricht, diskutieren mit Fachexperten, tauschen sich mit Kolleginnen aus und stöbern in Neuerscheinungen. Jeder Jugendliche lernt und entwickelt sich auf seine eigene Weise. Wie also kann der Unterricht in der Sekundarschule so gestaltet werden, dass er für alle Jugendlichen gleichermassen wirksam und spannend bleibt? Mit den passenden Techniken und Werkzeugen gelingt es, individuelle Bedürfnisse zu erkennen und auf sie einzugehen.

Olten

Datum:
26. September 2020
Zeit:
08.30 bis 16.30 Uhr
Ort:
Hotel Arte
Zur Anmeldung

Zürich - Oerlikon

Datum:
31. Oktober 2020
Zeit:
08.30 bis 16.30 Uhr
Ort:
swissôtel Zürich
Zur Anmeldung

978 3 264 84546 4

Lehrwerkspräsentation: Einfach Informatik 5/6

Mit «Einfach Informatik 5/6» ist der Einstieg in die Informatik ganz einfach: für Schülerinnen und Schüler ebenso wie für Lehrpersonen. Die klar formulierten, spielerischen Aufgaben machen Lust, Dinge auszuprobieren, und sorgen für Erfolgserlebnisse.

Frauenfeld

Datum:
17. September 2020
Zeit:
17.30-19.30
Ort:
Frauenfeld
Zur Anmeldung

Sprachbuch die sprachstarken 4 978 3 264 83622 6 klett und balmer verlag

Aufbaukurs «Die Sprachstarken 2–6» mit Lehrplan 21

Als Lehrperson stehen wir vor der Herausforderung, jedes Kind individuell zu fördern. Das Lehrmittel «Die Sprachstarken» bietet uns verschiedene Materialien dafür. Im Kurs beschäftigen wir uns mit konkreten Beispielen und tauschen Erfahrungen aus. Dieses Angebot richtet sich an Lehrpersonen, die das Lehrmittel «Die Sprachstarken» bereits kennen und damit arbeiten.

Campus Brugg-Windisch

Datum:
05. September—14. November 2020
Zeit:
09:00–12:30 Uhr an beiden Kurstagen
Ort:
Campus Brugg-Windisch
Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Fachhochschule Nordwestschweiz

Sprachbuch die sprachstarken 9 978 3 83834 3 klett und balmer

Theaterspielen mit den «Sprachstarken 7–9»

Der Deutschunterricht bietet immer wieder Gelegenheiten, um Theater zu spielen. Welche Rolle nimmt dabei die Lehrperson ein und wie können Aufgabensettings gestaltet und begleitet werden, so dass wirklich ein Kompetenzzuwachs entsteht? Der Kurs behandelt exemplarisch Themen aus dem Lehrmittel «Die Sprachstarken», in welchen Theater gespielt werden soll. Dabei steht im Zentrum, wie die Aufgabenstellung begleitet werden muss, damit die Schülerinnen und Schüler wirklich lernen können. Die Kursteilnehmenden spielen selber Theater, um die Aufgaben auszuprobieren. Dafür ist keine Theatererfahrung nötig, Lust jedoch, sich auf Neues einzulassen und theatrale Erfahrungen zu sammeln. Der Kurs wird von der Fachhochschule Nordwestschweiz angeboten.

Solothurn

Datum:
02.—16. September 2020
Zeit:
13.30–17.30 Uhr an beiden Kurstagen
Ort:
Solothurn
Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Fachhochschule Nordwestschweiz

Sprachbuch die sprachstarken 5 978 3 264 83628 8 klett und balmer verlag

Theaterspielen mit den «Sprachstarken 2–6»

Der Deutschunterricht bietet immer wieder Gelegenheiten, um Theater zu spielen. Welche Rolle nimmt dabei die Lehrperson ein und wie können Aufgabensettings gestaltet und begleitet werden, so dass wirklich ein Kompetenzzuwachs entsteht? Der Kurs behandelt exemplarisch Themen aus dem Lehrmittel «Die Sprachstarken», in welchen Theater gespielt werden soll. Dabei steht im Zentrum, wie die Aufgabenstellung begleitet werden muss, damit die Schülerinnen und Schüler wirklich lernen können. Die Kursteilnehmenden spielen selber Theater, um die Aufgaben auszuprobieren. Dafür ist keine Theatererfahrung nötig, Lust jedoch, sich auf Neues einzulassen und theatrale Erfahrungen zu sammeln. Der Kurs wird von der Fachhochschule Nordwestschweiz angeboten.

Solothurn

Datum:
02.—16. September 2020
Zeit:
13.30–17.30 Uhr an beiden Kurstagen
Ort:
Solothurn
Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Fachhochschule Nordwestschweiz

Handbuch mein sprachschluessel 978 3 264 83992 0 klett und balmer

Eine Einführung in das Lehrmittel «Mein Sprachschlüssel»

Sprachliches Handeln findet in jedem Moment statt. Mit einem gezielten Aufbau sozialer und kommunikativer Kompetenzen wirkt sich Sprachförderung für alle Beteiligten positiv aus. Mit dem Konzept von «Mein Sprachschlüssel» und den für die Praxis umgesetzten Spiel- und Lernbereichen lässt sich ein wertvoller Fundus für den Unterricht schaffen. Der Kurs wird von Tanja Spuler geleitet und umfasst 6 Lektionen.

Zürich

Datum:
19. September 2020
Zeit:
09.00–16.00 Uhr
Ort:
ZAL – Zürcher Arbeitsgemeinschaft für Weiterbildung der Lehrpersonen
Die Anmeldung erfolgt direkt über ZAL

978 3 264 84546 4

Einführung «Einfach Informatik 5/6»

Der Kurs befähigt die Lehrpersonen der 5. und 6. Klasse zum Unterricht über grundlegende informatische Konzepte ohne Computer sowie das Programmieren. Die Grundkompetenzen der Informatik nach Lehrplan werden spielerisch durch eigenständiges Handeln erreicht. Informatikkonzepte ohne Computer unterrichten Sie mittels Knobelaufgaben, welche die Abstraktionsfähigkeit und die Problemlösefähigkeit der Lernenden fördern. Dabei kommen auch Themen wie Datensicherheit, Planen und Optimieren zur Sprache. Programmieren wird als Kommunikation mit dem Computer in dessen Sprache gesehen. Der sehr beschränkte Wortschatz einer Programmiersprache wird individuell erweitert. Der Kurs ist aufgeteilt auf zwei Nachmittage und richtet sich an Lehrpersonen der 5. und 6. Klasse.

Datum:
09.—23. September 2020
Zeit:
14.00–17.00 Uhr
Ort:
Vaduz
Die Anmeldung erfolgt direkt auf der Website des Schulamts Liechtenstein.

Einführung «Einfach Informatik 7–9» (Bände 1 und 2)

In Zusammenarbeit mit dem Schulamt Fürstentum Liechtenstein bietet ETH-Informatikprofessor Juraj Hromkovič eine Einführung in zwei der drei Bände von «Einfach Informatik 7–9». Zwei zentrale Begriffe der Informatik sind «Daten» und «Algorithmen». Bei Daten geht es um das in Daten enthaltene Wissen und bei Algorithmen um die Automatisierung, insbesondere um die automatische Gewinnung von gewünschten Informationen. Im Kurs werden unter anderem folgende Fragen behandelt: Wie stelle ich Daten verständlich dar? Wie schütze ich Daten vor Missbrauch? Wie organisiere ich Datensammlungen? Diese Einführung beschränkt sich auf die beiden Bände «Daten darstellen, verschlüsseln, komprimieren» und «Strategien entwickeln». Der Kurs richtet sich vor allem an Lehrpersonen der Sek I (Sek A, B, C oder Gymnasium) und findet an zwei Nachmittagen statt.

Datum:
30. September—21. Oktober 2020
Zeit:
14.00–17.00 Uhr
Ort:
Vaduz
Die Anmeldung erfolgt direkt auf der Website des Schulamts Liechtenstein.

Schulbuch einfach informatik 7 9 programmieren 978 3 264 84463 4 klett und balmer

Einführung «Einfach Informatik 7–9» (Programmieren)

In Zusammenarbeit mit dem Schulamt Fürstentum Liechtenstein bietet ETH-Informatikprofessor Juraj Hromkovič eine Einführung in den Band «Programmieren» des Lehrwerks «Einfach Informatik 7–9». Programmieren bedeutet, dem Computer in seiner Sprache eine Tätigkeit zu beschreiben, die er ausführen soll. Programmieren heisst auch selbstständige Suche nach Problemlösungen sowie Fehlern in Programmen. Dieser Programmierkurs gibt einen tiefen Einblick in die Entwicklung von Sprachen und wie diese effizienter für das Programmieren gestaltet werden können. Der Kurs richtet sich vor allem an Lehrpersonen der Sek I (Sek A, B, C oder Gymnasium) und findet an zwei Nachmittagen statt.

Datum:
11.—18. November 2020
Zeit:
14.00–17.00 Uhr
Ort:
Vaduz
Die Anmeldung erfolgt direkt auf der Website des Schulamts Liechtenstein.

Schiller

Deutschtagung: Leseförderung und Textverstehen in der Primarschule

«Schiller? Doch nicht in der Primarschule!», denken Sie vielleicht. Und haben natürlich Recht. Um Freude an Literatur zu entwickeln, müssen Kinder altersgerechte Texte lesen und verstehen können. Textverstehen ist zudem elementar für den schulischen Erfolg in fast allen Fächern – und nicht einfach zu vermitteln. An unserer Deutschtagung erhalten Sie Inputs von Expertinnen und Experten sowie praktische Tipps und frische Ideen, wie Sie in Ihrem Unterricht die Freude am Lesen wecken. Damit Ihre Schülerinnen und Schüler später auch anspruchsvolle Literatur lesen können und schillernde Wortspiele verstehen.

Aarau

Datum:
24. Oktober 2020
Zeit:
08.30 bis 16.30 Uhr
Ort:
Kultur- und Kongresshaus Aarau
Zur Anmeldung

Handbuch einfach informatik zyklus 1 978 3 264 84808 3 klett und balmer

Informatik-Biber im Zyklus 1

Arbeitsmaterialien auf der Plattform der ETH Zürich Informatik ist seit jeher ein integraler Bestandteil unserer Kultur. Ihre Entwicklung ist stark verzahnt mit der Entwicklung der Sprache und der Mathematik. ETH-Informatikprofessor Juraj Hromkovič bietet mit dem Lehrwerk «Einfach Informatik Zyklus 1» einen spielerischen und motivierenden Zugang zur Denkweise der Informatik. Basierend auf dem didaktischen Prinzip von Jean Piaget «Lernen durch eigenständiges Handeln» fördert er mit informatischen Spielen, Rätseln und Zaubereien auf eine neue Art und Weise die ganzheitliche Entwicklung der Kinder.

Datum:
28. Oktober 2020
Zeit:
14.00–17.00 Uhr
Ort:
Vaduz
Die Anmeldung erfolgt direkt auf der Website des Schulamts Liechtenstein.

Yw1 3 veranstaltung klett und balmer v2

Beurteilen und Fördern mit «Young World» – so gelingts

Die Leistungsbeurteilung ist ein umfassendes Thema. Effektive Beurteilung bedeutet weit mehr als nur Prüfen. Durch regelmässige Beurteilung der Lernenden werden diese in ihren Stärken bestätigt und in ihren Schwächen unterstützt. Für die Arbeit mit «Young World» gibt es mannigfaltige Möglichkeiten, wie der Lernerfolg jedes Schülers und jeder Schülerin gewährleistet werden kann. Der Kurs wird in Kooperation mit der ZAL – Zürcher Arbeitsgemeinschaft für Weiterbildung der Lehrpersonen – angeboten.

Datum:
04. November 2020
Zeit:
14.00–17.30 Uhr
Ort:
Zürich
Die Anmeldung erfolgt direkt über ZAL