Der Klett und Balmer Verlag

Gebaeude div bildmaterial klett und balmer

Unternehmen

Der Klett und Balmer Verlag mit Sitz in Baar ist ein in der Schweiz verankerter und gleichzeitig international vernetzter Lehrmittelanbieter mit einem umfassenden Sortiment aus einer Hand. Mit rund 600 Eigenentwicklungen und 4000 Titeln aus den Schwesterverlagen gehört er zu den grössten Lehrmittelanbietern der Schweiz.

Unternehmen

Team

Seit seiner Gründung ist der Klett und Balmer Verlag kontinuierlich gewachsen. Heute beschäftigt das KMU rund 50 Mitarbeitende und zahlreiche Externe wie Autorinnen und Gestalter.

Team

Geschichte

Seit über 50 Jahren gibt es den Klett und Balmer Verlag. Zu Beginn vertrieb er vor allem Produkte des Mutterhauses, des Stuttgarter Ernst Klett Verlags, in der Schweiz. 1984 wurde das erste eigene Lehrwerk entwickelt, der «Lesespiegel» für Erstklässler. Seither hat Klett und Balmer für fast alle Fächer eigene Lehrwerke entwickelt, von Sprachen über Naturwissenschaften bis zu Informatik. Heute ist Klett und Balmer der führende Lehrmittelanbieter der Schweiz.

Geschichte