Navigation

Klett und Balmer Verlag

Menü

Die Sprachstarken 1–6 - FAQ

Support und FAQ zum digitalen Angebot

Hier finden Sie Anleitungen und Antworten rund um den Login-Prozess, das Freischalten von digitalen Inhalten, das Erstellen von Login-Pässen und mehr.

Support und FAQ

FAQ zu «Die Sprachstarken 1–6»

Inhalte / Lehrwerksteile

Die Neuausgabe der «Sprachstarken 2–6» basiert nach wie vor auf dem erfolgreichen didaktischen Konzept und auf Inhalten, die sich in der Praxis bewährt haben.

Optimiert wurden das Layout, der Begleitband, der nun viel übersichtlicher ist, die Orientierung und Verknüpfung der Lehrwerksteile.

Das didaktische Konzept der «Sprachstarken» ist neu sichtbar mit dem Lehrplan 21 verknüpft.

Es gibt zusätzliche Hinweise und Materialien für das Unterrichten von DaZ-Lernenden sowie in AdL-Klassen.

Neu konzipiert und ausgebaut wurden die beiden Trainings «Lesen und Schreiben» sowie «Grammatik und Rechtschreibung». Neu sind der Arbeitsblattgenerator, die interaktiven Übungen ab der 2. Klasse und digiMedia.

Wir raten davon ab, die alten Sprachbücher mit den neuen Arbeitsheften zu nutzen, weil es in den neuen Arbeitsheften neue Inhalte und ein neues Verweissystem gibt. Das kann zu Verwirrungen und zu einem grösseren Erklärungsbedarf führen. Separate digiMedia-Lizenzen und Lizenzscheine für das interaktive Grammatik- und Rechtschreibtraining sind nicht geplant.

Die neuen Sprachbücher und Arbeitshefte sind aufeinander abgestimmt. Sie beinhalten QR-Codes, die seitengenau auf die entsprechenden digitalen Inhalte verweisen.

Die Überarbeitung umfasst neue Karteikarten, die im neuen Layout erstellt sind. Es wird somit empfohlen, mit den neuen Karteikarten zu arbeiten. Via digiMedia haben die SuS Zugriff auf die neuen Karteikarten.

Die Jahresplanung im Begleitband zeigt, wie mit dem Lehrmittel unterschiedlich gearbeitet werden kann und welche Teile fakultativ sind, sodass auch noch andere Inhalte Platz haben.

Die Jahresplanung im Begleitband zeigt, wie der Unterricht rhythmisiert werden kann. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, den Unterricht zu gestalten.

Band 1 und 3: Frühling 2022

Band 4: Frühling 2023

Band 5: Winter 2023

Band 6: Frühling 2024

Im Didaktikband wird das didaktische Konzept hinter den «Sprachstarken» erklärt. Er hilft vor allem Personen, die neu mit den «Sprachstarken» arbeiten, lange nicht mehr unterrichtet haben oder unterrichten lernen.

Im Begleitband stehen Hintergrundinformationen zu den Kapiteln im entsprechenden Band.

Handschrift und Leseflüssigkeit sind zentral für das Lesen- und Schreibenlernen. Deshalb sind beide mit den entsprechenden Grundfertigkeiten neu im LP 21, und deshalb haben wir dies auch im Lehrwerk explizit erwähnt.

Idealerweise trainiert man dreimal pro Woche für 10 bis 15 Minuten. Nähere Informationen dazu finden sich im Begleitband.

Die Oasen sind dazu gedacht, für einen kurzen Moment in eine andere Welt einzutauchen und sich einem Thema zu widmen, das nichts mit dem Kapitel davor oder danach zu tun hat. Sie können individuell oder im Klassenverband eingesetzt werden, einfach so, losgelöst vom Deutschunterricht. Sie können aber auch ausgelassen werden.

Es gibt neben den Audios auf digiMedia auch Audio-CDs. So können Lehrpersonen wählen, ob sie lieber mit der CD arbeiten oder die Audios streamen.

Die bisherigen «Sprachstarken» sind nach dem Erscheinen des jeweiligen neuen Bandes noch drei Jahre erhältlich.

Deutsch, Mathe und die Fremdsprachen sind die Fachbereiche, in denen die Kantone Lehrmittelobligatorien festlegen, sei es als Allein- oder als Alternativ-Obligatorium. Das bedeutet, dass die Volksschulämter und ihre Lehrmittelkommissionen das neue Lehrwerk zuerst evaluieren wollen. Die bestehende Reihe der «Sprachstarken» ist bereits in den meisten Kantonen zugelassen. Daher gehen wir vom Verlag davon aus, dass die neue Reihe gute Chancen hat, schon bald eingeführt zu werden. Wenn Ihnen die Arbeit mit den guten Neuerungen unter den Nägeln brennt, fragen Sie am besten bei Ihrer Schulleitung nach, ob Sie schon punktuell die Neuausgabe einsetzen dürfen.

Altersdurchmischtes Lernen (AdL)

Bei den «Sprachstarken 1» geht es um den Erwerb der Schreib- und Lesekompetenzen. Stärkere SuS können bereits einzelne Aufgaben aus den «Sprachstarken 2» lösen. Umgekehrt können Kinder, welche in der 2. Klasse noch Mühe mit den Schreib- und Lesekompetenzen haben, auf Übungen aus den «Sprachstarken 2» zurückgreifen. Die AdL-Handreichung, welche 2024 neu herauskommt, zeigt auf, wie sich Band 1 und Band 2 optimal in AdL-Klassen einsetzen lassen.

Da «Die Sprachstarken» nach dem Spiralprinzip aufgebaut sind, eignet sich das Lehrmittel sehr gut für das altersdurchmischte Lernen (AdL). Konkret hat es von Band 2 bis 6 immer zuerst ein Kapitel über eine Autorin oder einen Autor, und es gibt immer das Kapitel «Wörter» oder «Sätze», sodass man parallel an den gleichen Kapiteln aus mehreren Bänden arbeiten kann. Die AdL-Handreichung, welche 2024 neu herauskommt, zeigt auf, wie sich «Die Sprachstarken» optimal in einer AdL-Klasse einsetzen lassen. Dazu gibt es editierbare Zwei- und Dreijahresplanungen, welche die Lehrpersonen den Gegebenheiten ihrer Klassensituation anpassen können.

Für AdL-Klassen sind editierbare Zwei- und Dreijahresplanungen verfügbar, welche die Lehrpersonen den Gegebenheiten ihrer Klassensituation anpassen können.

Nein. Die Hinweise zum Unterrichten mit den «Sprachstarken» in altersdurchmischten Klassen finden Sie in der AdL-Handreichung.

Deutsch als Zweitsprache (DaZ) / Integrative Förderung (IF)

Zu Band 2–6 gibt es jeweils eine DaZ-Handreichung. Dies bleibt auch in Zukunft so.

Zu Band 1 werden die DaZ-spezifischen Hinweise im Begleitband stehen.

Zu den «Sprachstarken 7–9» sind keine DaZ-Handreichungen geplant.

Dies wird nicht empfohlen. Alle Materialien wurden weiterentwickelt. Es passen nur jeweils die Materialien derselben Lehrmittel-Generation zusammen.

Weitere Informationen und Beratung