Navigation

Klett und Balmer Verlag

Menü

alt
  • Deutsch
  • 2. Zyklus
  • 3. Zyklus

Die Sprachstarken

Lernmethoden in Erklärvideos

Die Neuausgabe des Deutschlehrwerks «Die Sprachstarken» hält viele Innovationen bereit. Unter anderem gibt es jetzt eine Auswahl der zentralen Karteikarten als Erklärvideos.

Die neuen «Sprachstarken 1–6»

Bis 2025 werden alle «Sprachstarken»-Bände für die Primarschule in der weiterentwickelten Ausgabe vorliegen. Die Bände 1 bis 3 sind bereits im Einsatz, Band 4 erscheint auf das Schuljahr 2023/24. Bei den Bänden 2 bis 6 liegt die fachdidaktische Leitung wieder bei Prof. Dr. Thomas Lindauer (PH FHNW) und Prof Dr. Werner Senn (PH Luzern).

Am 22. Oktober 2022 führen wir nochmals eine Tagung zu den «Sprachstarken» durch, ausserdem sind Webinare geplant.

Auf der Lehrwerkswebsite gibts kurze Videopräsentationen zu den wichtigsten Neuerungen, darunter zu digiMedia, wo sich die Erklärvideos finden. Oder zum Arbeitsblattgenerator für ein gezieltes Training. Falls Sie beides ausprobieren und eine Testlizenz erhalten möchten, schreiben Sie bitte ein E-Mail an Melanie Gander: melanie.gander@klett.ch.

«Sie bilden das Gerüst des Lehrwerks» – das sagt Werner Senn über die Karteikarten zu den «Sprachstarken». Er ist zusammen mit Thomas Lindauer fachdidaktischer Leiter der Bände 2 bis 9 des Deutschlehrwerks, von Anfang an und ebenso bei der aktuellen Neuentwicklung für die Primarschule. «Die Karteikarten vermitteln selbst keine Unterrichtsinhalte, sondern bieten zu den wesentlichen Sprachhandlungen Anleitungen in klarer und konzentrierter Form: Handlungsanweisungen zu Kompetenzen, Strategien, Regeln.» Als Anleitung und Erinnerungshilfe unterstützen die Karten das selbstständige Arbeiten und lassen sich fächerübergreifend einsetzen. Sie leisten auch in altersdurchmischten Klassen und heterogenen Gruppen wertvolle Dienste, etwa für DaZ-Kinder.

Insgesamt zehn Erklärvideos

Die Karteikarten seien nach wie vor in gedruckter Form eine grosse Unterstützung im Unterricht, so Werner Senn. Sie stehen im Zuge der Neuentwicklung zudem in einer digitalen Ausgabeform zur Verfügung. Eine wichtige Neuerung ist, dass sie teilweise animiert wurden: Zu einigen zentralen Methoden gibt es nun Erklärvideos. Werner Senn: «Mit ihnen festigen die Kinder ihre Sprech-, Hör-, Schreib- und Lesestrategien nachhaltig. Und sie finden Gefallen am eigenverantwortlichen Lernen.»

Die Freude im Verlag und bei den Lehrpersonen ist gross, dass zu den bisher überarbeiteten Bänden 2 und 3 schon die folgenden vier Videos fertig sind:

  • Lesetraining zu zweit
  • Ideen sammeln
  • Auf die Betonung achten (1)
  • Schreibkonferenz auf Papier

Mit den Bänden 4 bis 6 wird das Angebot um weitere sechs stufenspezifische Videos ergänzt:

  • Auf die Betonung achten (2)
  • Doppelkonsonanten-Regel
  • Feedback geben
  • Lesetraining im Tandem
  • Schreibkonferenz am Computer
  • Schreibkonferenz mit dem Computer

Mit zwei Klicks abrufbar

Die Videos finden Sie und Ihre Klasse auf meinklett.ch: einfach den QR-Code im Buch oder Heft scannen und seitengenau zu den Angeboten gelangen. Oder sich einloggen und diese direkt unter «digiMedia» abrufen.

Überzeugen Sie sich gleich vom Mehrwert der neuen Erklärvideos, indem Sie den QR-Code unten scannen und sich das frei zugängliche Video «Auf die Betonung achten» auf dem Youtube-Kanal des Verlags anschauen.

diesprachstarken.ch

klett.ch/digital/digimedia

Die Karteikarten sind das Gerüst der «Sprachstarken», auf Papier und digital.

Zu vier Karteikarten gibt es bereits Erklärvideos, sechs weitere folgen.

Zu den Erklärvideos und digitalen Karteikarten gelangen Sie seitengenau, wenn Sie entweder den QR-Code im gedruckten Lehrwerksteil scannen oder die Angebote wie abgebildet in digiMedia im Modus «Blättern und Medien zeigen» anwählen. Oder indem Sie sich «Alle Medien im Buch» auflisten lassen.


Weitere Artikel zum Thema

Teaser-ca-bouge-1-2-klett-und-balmer
  • Französisch
  • 3. Zyklus

Ça bouge 3

Lektion to go: Verkehrte Welt im Französisch­unterricht

Die Télescopes von «Ça bouge» können Sie unabhängig vom Französischlehrwerk einsetzen. Wir zeigen Ihnen hier Schritt für Schritt, wie Sie mit ­Schülerinnen und ­Schülern der 7. Klasse in vier Lektionen das Télescope A, «Le monde à l’envers», erarbeiten.

  • Yvonne Bugmann
  • 15.01.2019
Teaser prisma klett und balmer
  • Natur & Technik
  • 3. Zyklus

Prisma 1

Lektion to go: Alles sauer?

Mit «Prisma» vermitteln Sie nicht nur Wissen und Theorie, sondern Sie wecken bei Ihren Schülerinnen und Schülern ­Interesse an naturwissenschaftlichen Phänomenen. Am Beispiel der Unterrichtseinheit «pH-Wert und Indikatoren» (Band 1, Thema «Stoffe und ihre Eigenschaften») zeigen wir Ihnen, wie Sie mit «Prisma» drei Lektionen forschend-entdeckenden Unterricht für die 7. Klasse differenziert gestalten.

  • Yvonne Bugmann
  • 14.05.2019
19 prisma 1 rundgang 3 2019 klett und balmer
  • Natur & Technik
  • 3. Zyklus

Prisma

«Ich kenne kein anderes Buch so gut wie ‹Prisma›»

Im Frühjahr 2020 erscheint Band 2 von «Prisma», unserem Lehrwerk für den Natur-und-Technik-Unterricht auf der Sekundarstufe I. Co-Projektleiterin Eva von Wyl sagt, welche Themen behandelt werden und was das Lehrwerk so erfolgreich macht.

  • Yvonne Bugmann
  • 29.08.2019
34 cabouge 1 rundgang 3 2019 klett und balmer
  • Medien und Informatik
  • 3. Zyklus

Ça bouge

Von Robotern und Liebe

Gabriella Rauber ist erfahrene Französischlehrerin und setzt «Ça bouge» regelmässig im Unterricht ein. Bei einem Schulbesuch in Affoltern am Albis erzählt sie, was sie an dem Lehrwerk besonders schätzt – und wir lernen die Musik von Scridge kennen.

  • Yvonne Bugmann
  • 03.09.2019