Navigation

Klett und Balmer Verlag

Menü

alt
  • Englisch
  • 3. Zyklus

New World 3–5

Vom Optimieren und Differenzieren

Zu den Lehrpersonen, die das Englischlehrwerk «New World» für den Zyklus 3 testen, gehört Nico Paradiso. Er erzählt, was ihm wichtig ist und warum sich die Mitarbeit für ihn lohnt.

Wie die Neuausgabe von «New World» für den Zyklus 2 entsteht auch die für den Zyklus 3 in enger Abstimmung mit der Praxis. Als die Echogruppe «New World 3–5» ihre Arbeit aufnahm, hatten wir deren Mitglieder für den «Rundgang» 1/2023 nach ihrer Motivation gefragt. Nico Paradiso nannte als Anliegen, das Lehrwerk für seine leistungsschwächeren Schülerinnen und Schüler zu optimieren.

16 new world 3 5 in1 rundgang 1 2024 klett und balmer
Nico Paradiso erprobt zurzeit die Neuausgabe von «New World 3» an der Schule Burgerbeunden in Nidau BE.

Rund anderthalb Jahre später haben wir uns bei ihm erkundigt, wie die Arbeit läuft. Er unterrichtet im bernischen Nidau zwei heterogene 8. Klassen der Sek, eine davon als Klassenlehrer. Im letzten Schuljahr war es je eine 7. Klasse der Sek und Real. «Ich versuche, insbesondere in Bezug auf die Differenzierung Rückmeldungen zu geben», sagt er. Diese Perspektive ist für den Verlag zentral, bildet das stärkere Differenzieren innerhalb der E-Version (erweiterte Anforderungen) und G-Version (Grundanforderungen) doch ein Ziel der Neuausgabe. Das geschieht unter anderem mit einem neuen Konzept bei den Aufgaben, die nun in Kategorien eingeteilt sind: Aufgaben zur Vorentlastung, Aufgaben für alle und Aufgaben für Lernende, die das Lernziel schon erreicht haben.

Feedback von zwei Seiten

Zurzeit begutachtet die Echogruppe «New World 3». Die Units der Weiterentwicklung dieses Bandes finden sich im Kasten aufgelistet. Manche Inhalte sind komplett neu, andere aktualisiert und zusammengefasst, teilweise mit verändertem Fokus.

Ein zyklusübergreifendes Lehrwerk – im Schuljahr 2025/26 gehts los

Die ersten Bände der Neuausgabe von «New World», unserem Lehrwerk für Englisch als zweite Fremdsprache, erscheinen im Januar 2025: Band 1 für die 5. Klasse und Band 3 für die 7. Klasse. Ein Jahr später folgen die Bände für die 6. und die 8. Klasse. Den Abschluss bildet der Band für die 9. Klasse, der ab Schuljahr 2027/28 einsatzbereit sein wird.

Das sind die Units von «New World 3»:

  1. Meet the gang
  2. Healthy living
  3. Down 5th Avenue
  4. Communication without words
  5. Scotland: A country of myths and traditions
  6. Exploring


Webinar und Vorabdrucke

Lernen Sie die Neuerungen am 21. März 2024 in einem Webinar kennen und bestellen Sie Vorabdrucke der Bände 1 und 3.

Fragen zum neuen «New World» beantwortet Ihnen Produktmanagerin Hildegard Meier. Sie weiss auch, wie Sie einige digitale Möglichkeiten bereits in der aktuellen Ausgabe nutzen können: hildegard.meier@klett.ch.

Nico Paradiso lässt seine Schülerinnen und Schüler beim Erproben oft selbst in den Echogruppe-Beurteilungsbogen schreiben. Dieses Feedback ergänzt er um seine eigene Einschätzung. Die Jugendlichen sind motiviert, die Themen und Aufgaben sprechen die meisten an. So hat sie etwa die neue erste Unit abgeholt, die von Erfindungen handelt und in der man einander in speed meetings besondere Interessen präsentiert. Ebenso erwies es sich als hilfreich, dass essenzieller Stoff aus der Primarschule wiederholt wurde. Der absolute Liebling in diesem Band des Lehrwerks bleibt die dritte Unit, in der es um New York geht. «Der Vergleich des Stadtaufbaus von Fribourg und Manhattan ist extra gut gelungen», befindet der engagierte Lehrer, der auch Deutsch, RZG, BG und Sport unterrichtet. Und er ist froh, dass die Unit «Exploring» gekürzt wurde, für die er bisher am Schuljahresschluss immer zu wenig Zeit hatte.

Mehrarbeit, die sich lohnt

Wo gewinnt die Neuausgabe sonst noch gegenüber dem aktuellen «New World»? «Die Lernstrategien stehen mehr im Zentrum und sind jetzt direkt bei den Aufgaben erklärt. Ich begrüsse es überhaupt, dass die gedruckten Lehrwerksteile für die Schülerinnen und Schüler auf Coursebook und Language Trainer beschränkt werden. Das entlastet organisatorisch», so Nico Paradiso. Und er freut sich auf mehr digitale Möglichkeiten, zum Beispiel beim Wortschatztraining – auch hier wieder, um besser differenzieren zu können.

Würde er anderen Lehrpersonen empfehlen, bei einer Echogruppe mitzumachen? «Es bedeutet Mehrarbeit. Aber ich profitiere davon. Es ist spannend mitzukriegen, wie ein Lehrwerk entwickelt wird und worauf dabei zu achten ist – und wie meine Klassen Aufgaben beurteilen. Beides bringt mich im Reflexionsprozess weiter. Die Antwort auf die gestellte Frage lautet also ganz klar: ja!»

klett.ch/lehrwerke > New World 3–5 > Neue Ausgabe



Weitere Artikel zum Thema

Teaser-ca-bouge-1-2-klett-und-balmer
  • Französisch
  • 3. Zyklus

Ça bouge 3

Lektion to go: Verkehrte Welt im Französisch­unterricht

Die Télescopes von «Ça bouge» können Sie unabhängig vom Französischlehrwerk einsetzen. Wir zeigen Ihnen hier Schritt für Schritt, wie Sie mit ­Schülerinnen und ­Schülern der 7. Klasse in vier Lektionen das Télescope A, «Le monde à l’envers», erarbeiten.

  • Yvonne Bugmann
  • 15.01.2019
Teaser prisma klett und balmer
  • Natur & Technik
  • 3. Zyklus

Prisma 1

Lektion to go: Alles sauer?

Mit «Prisma» vermitteln Sie nicht nur Wissen und Theorie, sondern Sie wecken bei Ihren Schülerinnen und Schülern ­Interesse an naturwissenschaftlichen Phänomenen. Am Beispiel der Unterrichtseinheit «pH-Wert und Indikatoren» (Band 1, Thema «Stoffe und ihre Eigenschaften») zeigen wir Ihnen, wie Sie mit «Prisma» drei Lektionen forschend-entdeckenden Unterricht für die 7. Klasse differenziert gestalten.

  • Yvonne Bugmann
  • 14.05.2019
19 prisma 1 rundgang 3 2019 klett und balmer
  • Natur & Technik
  • 3. Zyklus

Prisma

«Ich kenne kein anderes Buch so gut wie ‹Prisma›»

Im Frühjahr 2020 erscheint Band 2 von «Prisma», unserem Lehrwerk für den Natur-und-Technik-Unterricht auf der Sekundarstufe I. Co-Projektleiterin Eva von Wyl sagt, welche Themen behandelt werden und was das Lehrwerk so erfolgreich macht.

  • Yvonne Bugmann
  • 29.08.2019
34 cabouge 1 rundgang 3 2019 klett und balmer
  • Medien und Informatik
  • 3. Zyklus

Ça bouge

Von Robotern und Liebe

Gabriella Rauber ist erfahrene Französischlehrerin und setzt «Ça bouge» regelmässig im Unterricht ein. Bei einem Schulbesuch in Affoltern am Albis erzählt sie, was sie an dem Lehrwerk besonders schätzt – und wir lernen die Musik von Scridge kennen.

  • Yvonne Bugmann
  • 03.09.2019