Navigation

Klett und Balmer Verlag

Menü

Support und FAQ

Anleitungen

So erstellen Sie ein Profil

So sehen Sie Lernstände

So nutzen Sie digiMedia

Support mit TeamViewer

Laden Sie TeamViewer für den Support durch den Kundendienst hier herunter:

Download starten

Rund ums Login

Wir empfehlen Ihnen, ein Profil auf klett.ch zu erstellen, damit Sie alle Funktionen unseres digitalen Angebots nutzen können.

  • Login-Pässe erstellen
  • Artikel bestellen
  • Bestellungen verwalten
  • Abonnemente
  • Zugang zu meinklett.ch

Wenn Sie sich mit einer E-Mail-Adresse registriert haben, klicken Sie bitte auf den Link «Passwort vergessen». Sie erhalten einen Link per E-Mail. Klicken Sie auf diesen Link und geben Sie ein neues Passwort ein.

Das Passwort zum Login-Pass lässt sich nicht zurücksetzen. Die Lehrperson, die den Login-Pass erstellt hat, kann die Passwörter bei sich ablegen und dem Schüler oder der Schülerin wieder geben.

Sind Sie bereits auf meinklett.ch registriert?

Sind die E-Mail-Adresse und das Passwort richtig geschrieben?

Klicken Sie auf den Link «Passwort vergessen?» und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Falls Sie mit dieser E-Mail-Adresse registriert sind, erhalten Sie in Kürze einen Link in Ihren Posteingang. Ansonsten sind Sie noch nicht oder mit einer anderen E-Mail-Adresse registriert. Registrieren Sie sich unter folgendem Link: Für meinklett.ch registrieren

Edulog

Damit der Zugangsdienst funktioniert, braucht es drei Partner:

  • Den Identitätsanbieter (zum Beispiel einen Kanton): Er stellt die digitale Identität bereit. Gut zu wissen, dass es sich hierbei um eine bestehende Identität handelt.
  • Edulog stellt eine technische Schnittstelle zur Verfügung, die den Zugang zu den Dienstleistungsanbietern wie Verlagen ermöglicht und die Daten der digitalen Identitäten schützt.
  • Die Dienstleistungsanbieter: Diese Partner, zum Beispiel der Klett und Balmer Verlag, stellen die Bildungsinhalte zur Verfügung.

Die Identitätsanbieter (zum Beispiel ein Kanton) bestimmen, ob und wann sie der Föderation beitreten. Wenn ein Identitätsanbieter nicht dabei ist, loggen sich Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schüler wie bisher mit ihren Login-Daten auf den unterschiedlichen Lernplattformen ein.

Liste der Edulog-Partner

Weitere Informationen zu Edulog

Gerne haben wir Ihnen dazu eine Anleitung erstellt. Diese finden Sie hier.

Digitale Inhalte freischalten

Mit einem Nutzer-Schlüssel können Sie eine Lizenz für digitale Angebote freischalten. Sie finden den 16-stelligen Code im gedruckten Lehrmittel oder auf einem Lizenzschein.

Haben Sie ein gedrucktes Lehrmittel in der Hand? Falls digitale Inhalte dazu erhältlich sind, finden Sie den Nutzer-Schlüssel entweder ganz vorne oder hinten im Buch auf der Umschlaginnenseite.

Wenn Sie sich für ein rein digitales Angebot entschieden haben, erhalten Sie einen gedruckten Lizenzschein mit Briefpost.

Sie können den Nutzer-Schlüssel jedes Mal eingeben oder ihn mit Ihrem Konto bei meinklett.ch verknüpfen.

Wir empfehlen die Registrierung über meinklett.ch, weil Sie sich dann mit Ihrer E-Mail-Adresse oder mit einem Login-Pass anmelden. Zudem haben Sie alle digitalen Inhalte Ihrer lizenzierten Artikel gebündelt an einem Ort und Sie können Ihre Lernstände speichern.

Wenn Sie den Nutzer-Schlüssel nicht mit einem Konto verknüpfen, können Sie ihn innerhalb der lizenzierten Frist beliebig oft eingeben. Die Lernstände lassen sich nicht speichern. Materialien, die ausschliesslich für Lehrpersonen bestimmt sind, lassen sich nicht anzeigen.

Wurde der Nutzer-Schlüssel bereits eingelöst, erscheint ebenfalls eine Fehlermeldung. Daher empfehlen wir Ihnen, sich mit Ihren Login-Daten bei meinklett.ch anzumelden und zu prüfen, ob der Inhalt schon da gespeichert ist.

Sie benötigen für jedes Lehrmittel einen eigenen Nutzer-Schlüssel.

Sie finden den Nutzer-Schlüssel entweder ganz vorne oder hinten im Buch auf der Umschlag-Innenseite. Wenn Sie sich für ein rein digitales Angebot entschieden haben, erhalten Sie einen gedruckten Lizenzschein mit der Briefpost.

Die Laufzeit der Lizenz ist im Lehrmittel oder auf dem Lizenzschein direkt beim Nutzer-Schlüssel aufgeführt. Die Laufzeit beginnt mit der Einlösung des Nutzer-Schlüssels auf meinklett.ch.

Nach der Freischaltung der Inhalte ist die Restlaufzeit in Tagen beim jeweiligen Zugang auf der Seite «Meine Inhalte» sichtbar. Die abgelaufenen Inhalte sind auf meinklett.ch unter «Abgelaufene Inhalte» ersichtlich.

Wenn Sie den Nutzer-Schlüssel nicht mit einem Konto verknüpfen, können Sie ihn innerhalb der lizenzierten Frist beliebig oft eingeben. Die Lernstände lassen sich nicht speichern. Materialien, die ausschliesslich für Lehrpersonen bestimmt sind, werden nur im Konto auf meinklett.ch angezeigt.

Im Lehrmittel oder im Lizenzschein sind die digitalen Inhalte zum jeweiligen Nutzer-Schlüssel aufgelistet.

Die Laufzeit der Lizenz ist im Lehrmittel oder auf dem Lizenzschein direkt beim Nutzer-Schlüssel aufgeführt. Die Laufzeit beginnt mit der ersten Einlösung auf meinklett.ch.

Login-Pass

Der Login-Pass ist ein anonymes Login für Schülerinnen und Schüler, die auf die Lernplattform meinklett.ch zugreifen möchten. Er umfasst einen Benutzernamen und ein Passwort, die beide aus Ziffern bestehen.

Ein Login-Pass lässt sich für alle Lehrwerke des Klett und Balmer Verlags unter meinklett.ch verwenden.

Verlorene Login-Pässe können rasch ersetzt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Lehrpersonen, die ein Profil auf klett.ch haben, können Login-Pässe in ihrem Profil erstellen.

Schülerinnen und Schüler wenden sich für einen Login-Pass an ihre Lehrperson.

Die Lehrperson, die den Login-Pass erstellt hat, kann eine Liste mit den Login-Daten anlegen und bei Bedarf die Login-Pässe ersetzen.

Dem Klett und Balmer Verlag ist es nicht möglich, Login-Pässe zu ersetzen und Passworte zurückzusetzen. Einzig die Lehrperson weiss, welcher Login-Pass zu welcher Person gehört.

Ja. Der Login-Pass dient zum Login auf die Lernplattform meinklett.ch für sämtliche darin freigeschalteten digitale Inhalte des Klett und Balmer Verlags.

Der Login-Pass hat keine zeitliche Beschränkung und kann beim Stufen- Schul- und Klassenwechsel oder neu freigeschalteten Inhalten weiterverwendet werden.

Ja, Schülerinnen und Schüler haben auch die Möglichkeit, sich mit einer persönlichen E-Mail-Adresse und einem selbst gewählten Passwort auf meinklett.ch zu registrieren.

Nutzer und Nutzerinnen, die sich auf meinklett.ch bereits mit einem Login-Pass registriert haben, können nachträglich auf eine Anmeldung mit einer E-Mail-Adresse umstellen.

Schülerinnen und Schüler haben auch die Möglichkeit, sich mit einer persönlichen E-Mail-Adresse und einem selbst gewählten Passwort auf meinklett.ch zu registrieren.

Nutzer und Nutzerinnen, die sich auf meinklett.ch mit einem Login-Pass registriert haben, können nachträglich auf eine Anmeldung mit einer E-Mail-Adresse umstellen.

In Ihrem Profil finden Sie unter «Login-Pässe» die PDFs aller bereits erstellten Login-Pässe. Wenn Sie diese PDFs nochmals öffnen, werden die QR-Codes zu den Login-Pässen automatisch angezeigt.

Das Problem tritt auf, wenn Sie den Login-Pass-Benutzernamen und/oder das Passwort nicht korrekt geschrieben haben. Die Lehrperson, die den Login-Pass erstellt hat, besitzt eine Liste mit den Login-Daten. Sie kann nachschauen, ob die Login-Daten richtig sind.

Möglicherweise hat der Nutzer oder die Nutzerin den Benutzernamen gegen eine E-Mail-Adresse umgetauscht. Dann erscheint auf der Liste der Lehrperson dieses Login als «durchgestrichen» markiert. Der Nutzer oder die Nutzerin kann sich nur noch mit seiner/ihrer E-Mail-Adresse anmelden.

meinklett.ch

Dazu müssen Sie sich auf meinklett.ch mit Ihrem Login anmelden. Nach erfolgreichem Einloggen gelangen Sie automatisch auf die Übersichtsseite. Die Benutzernummer erscheint auf der Übersichtsseite links, unterhalb von den Reitern «Meine Inhalte», «Nutzer-Schlüssel einlösen» und «Einstellungen».

Das Problem tritt auf, wenn Sie entweder die E-Mail-Adresse oder das Passwort nicht korrekt geschrieben haben oder wenn Sie auf meinklett.ch noch nicht registriert sind.

Überprüfen Sie die Schreibweise oder gehen Sie auf meinklett.ch und wählen Sie «Für meinklett.ch registrieren». Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und einem Passwort. Aktivieren Sie Ihr neues Konto, indem Sie in Ihrem Posteingang auf den E-Mail-Link klicken.

Das Problem tritt auf, wenn Sie die E-Mail-Adresse nicht korrekt geschrieben haben oder wenn Sie mit dieser E-Mail-Adresse auf meinklett.ch noch nicht registriert sind.

  • Überprüfen Sie, ob die Schreibweise Ihrer E-Mailadresse korrekt ist.
  • Überprüfen Sie, ob die E-Mail mit dem Zugangslink im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Accounts gelandet ist.
  • Falls Sie noch nicht registriert sind, klicken Sie auf «Für meinklett.ch registrieren». Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und einem Passwort. Aktivieren Sie Ihr neues Konto, indem Sie in Ihrem Postfach auf den E-Mail-Link klicken.

Die Online-Inhalte des Klett und Balmer Verlags sind über die Lernplattform meinklett.ch mittels Browser zugänglich. Die Schülerinnen und Schüler registrieren sich entweder mit einer eigenen E-Mail-Adresse oder als Lehrperson können Sie für die Klasse Login-Pässe erstellen. Diese bieten den Schülerinnen und Schülern noch mehr Anonymität im Internet und sie eignen sich auch für jüngere Benutzerinnen und Benutzer, die noch keine eigene E-Mail-Adresse besitzen. Weitere Informationen zu den Login-Pässen finden Sie hier.

Ihre Schülerinnen und Schüler klicken dazu bei der entsprechenden Übung auf meinklett.ch den Button «Ansicht ermöglichen» an und geben die Benutzernummer der Lehrperson ein.

Anleitung: So sehen Sie die Lernstände

Die Schule hat drei Möglichkeiten:

  • Die Schule gibt den Schülerinnen und Schülern den Login-Pass plus den Nutzer-Schlüssel aus dem Arbeitsheft ab, mit dem Auftrag, sich gemeinsam mit den Eltern erstmalig anzumelden und den Nutzer-Schlüssel einzulösen.
  • Die Schule holt explizit für die Nutzung von meinklett.ch das Einverständnis der Eltern ein.
  • Die Schule passt das Schulreglement an und holt das Einverständnis der Eltern ein.

Damit die Programme des Klett und Balmer Verlags einwandfrei funktionieren, stellen Sie bitte sicher, dass der verwendete Browser auf dem neuesten Stand ist. Wenn Probleme auftreten, empfehlen wir Ihnen wie folgt vorzugehen:

1. Löschen Sie den Cache in Ihrem Browser und starten Sie den Browser neu.

2. Handelt es sich um einen Schulcomputer, prüfen Sie mit der internen IT-Abteilung, ob eine Firewall installiert ist, die die Inhalte blockiert. Testweise können Sie dies mit einem Gerät in einem anderen Netzwerk überprüfen.

digiOne

digiOne ist ein komplett digitales Lehrmittel, das so intuitiv wie eine Website funktioniert und an einem Ort sämtliche Lern- und Arbeitsinhalte bündelt. Damit ist orts- und gerätetypunabhängiges Planen, Unterrichten und Lernen jederzeit möglich, wenn man online ist. Mit digiOne hat man Zugang zum gesamten Inhalt eines Lehrmittels. Es gibt keine Aufteilung in Jahrgangsbände mehr.

Wie alle digitalen Materialien von Klett und Balmer wird auch digiOne über die Lernplattform meinklett.ch mithilfe eines Nutzer-Schlüssels freigeschaltet.

Nein, das ist aufgrund der grossen Datenmenge nicht möglich. Aus diesem Grund wird digiOne auch in der Rahmenapp «klett.ch Lernen» weder online noch offline angezeigt.

Innerhalb der Möglichkeiten des Browsers und des Geräts kann mit dem «Touchpen» in die Aufgaben reingeschrieben und auch korrigiert werden.

Die Arbeitsblätter sind unveränderbare PDFs. Die meisten stehen im Gesamtdownload bei jedem Thema auch als veränderbare Worddokumente zur Verfügung.

Es gibt Jahreslizenzen für Schülerinnen und Schüler und Jahreslizenzen für Lehrpersonen. Ein Lizenzschein ist 13 Monate lang gültig (Einjahreslizenz). Lizenzscheine sind einzeln und in bestimmten Titelfamilien auch als Zehnerpaket erhältlich.

Aus urheberrechtlichen Gründen kann man keine Dokumente in digiOne hochladen. Man kann aber punktgenau Notizen und in die Notizen Links auf beliebige Dokumente einfügen. Die Dokumente können auf diversen Plattformen liegen.

Ja. Die Daten werden 3 Jahre gespeichert.

Nein, das ist wegen der grundlegenden technischen Unterschiede der beiden Formate leider nicht möglich.

Ja, sofern sie in einer gemeinsamen Gruppe sind, können die Anreicherungen und Notizen im Lehrmittel geteilt werden.

Unter «Auswerten» auf dem Dashboard haben Sie die Möglichkeit, über die Gruppe anzeigen zu lassen, wie viele Aufgaben einer Übungssequenz von den Schülerinnen und Schülern schon bearbeitet wurden. Zusätzlich können Sie die Eingaben eines Kapitels einsehen, sofern es die Schülerinnen und Schüler beim Beitritt zu einer Gruppe freigegeben haben. Nicht alle digiOne verfügen über diese Funktion bzw. den Ansichtsmodus.

VocaTrainer

Der Algorithmus wird in den Niederlanden in verschiedenen universitären Lehrgängen sowie von über 600 000 Schülerinnen und Schülern benutzt. Untersuchungen zeigen, dass die auf SlimStampen basierenden Methoden bei den Lernenden zu 10 bis 20 Prozent besseren Resultaten als herkömmliche Methoden führen.

Der VocaTrainer wurde für Desktop-Computer, Laptops und Tablets konzipiert.

Nein, das ist aufgrund der grossen Datenmenge nicht möglich. Der VocaTrainer ist nur online nutzbar.

Wie alle digitalen Inhalte wird der VocaTrainer einmalig pro Lizenzdauer mit dem Nutzer-Schlüssel unter meinklett.ch zur Online-Nutzung freigeschaltet.

Lizenzscheine sind einzeln oder im Zehnerpaket erhältlich. Ein Lizenzschein ist 13 Monate lang gültig (Einjahreslizenz).

Nein, mit dem VocaTrainer wird adaptiv trainiert, das heisst, dass im Hintergrund ein Algorithmus, SlimStampen genannt, über richtige und falsche Eingaben hinaus auch die Reaktionszeit und die Art der Eingabe registriert. Der Wortschatz wird als Sinneinheit passend zu den einzelnen Kapiteln der jeweiligen Sprachlehrmittel von Klett und Balmer eingeführt und erarbeitet, und zwar dort, wo er auch in der Sprachproduktion direkt angewendet wird. Der VocaTrainer bietet eine zusätzliche Möglichkeit, den Wortschatz vertieft zu üben.

Die Lernenden entscheiden selbstständig über die Dauer einer Trainingssession, indem sie die Zeit vor Beginn des Trainings selbst wählen.

Die einzelnen Wortschatzübungen werden passend zu den entsprechenden Kapiteln oder Units/Unités des Lehrwerks zusammengestellt. Dabei werden die Vokabeln in Sinneinheiten, z.B. Wortfamilien, strukturiert, da die Lernenden sie in solchen Lernpaketen besser memorisieren können.

Der VocaTrainer beinhaltet den Lernwortschatz des gewählten Fremdsprachenlehrmittels und wird dort im Kontext eines Kapitels eingesetzt, sollte also eher nicht lehrmittelunabhängig verwendet werden.

Im VocaTrainer sind unterschiedliche Aufgabentypen integriert, die das Wortschatzlernen spannender gestalten und die Motivation zu üben deutlich erhöhen:

  • Deutsches Wort lesen, passendes englisches/französisches Wort auswählen; oder umgekehrt: englisches/französisches Wort lesen, passendes deutsches Wort auswählen (Multiple Choice).
  • Deutsches Wort lesen, englisches/französisches Wort schreiben; oder umgekehrt.
  • Englisches/französisches Wort hören, passendes englisches/französisches Wort auswählen; oder umgekehrt (Multiple Choice).
  • Englisches/französisches Wort hören, passendes deutsches Wort schreiben.
  • Audios: Die Kinder und Jugendlichen hören sich ein Wort an und müssen es dann richtig schreiben oder unter mehreren Antworten die richtige erkennen.

Ja, die Schülerinnen und Schüler erhalten immer Auswertungen über das, was sie schon können und was noch geübt werden sollte, in Form einer Übersicht am Ende jedes Aufgabenpakets.

Die Lehrperson kann noch nicht über «Ansicht ermöglichen» Einblick in die Lernfortschritte ihrer Schülerinnen und Schüler nehmen. Jedoch erhalten die Schülerinnen und Schüler in ihrem eigenen Konto immer Auswertungen über das, was sie schon können und was noch geübt werden sollte.

digiMedia

Die meisten mobilen Devices (iOS 12 oder höher / Android 9.0 oder höher) können QR-Codes auch mit der systemeigenen Kamerafunktion scannen (ohne separate QR-Code-Scan-App). Bei den Einstellungen muss diese Funktion gegebenenfalls noch aktiviert werden.

Ja, Sie müssen sich einmalig auf meinklett.ch registrieren und den in Ihrem Lehrmittel eingedruckten Nutzer-Schlüssel einlösen.

Ja, digiMedia lässt sich auch über Smartphone und Tablet nutzen. Zusätzlich können Sie da den Inhalt auch via QR-Codes öffnen. Alle Funktionen und Inhalte sind identisch. Jedoch kann der Inhalt nicht über die App geöffnet werden.

Nein, nur bei der ersten Nutzung an einem neuen Gerät. Wenn Sie sich bei digiMedia nicht abmelden, bleiben Sie eine gewisse Zeit eingeloggt.

Mit digiMedia wird im Heft oder Buch der QR-Code gescannt, welcher Sie direkt zu allen Materialien zur jeweiligen Doppelseite führt.

Der Film erklärt, wie digiMedia funktioniert und wo Sie was finden.

Die Lernkontrollen finden Sie in digiMedia. Sowohl im Schulbuch als auch im Arbeitsheft sind diese unter dem Buch-Icon immer am Ende einer Unit / eines Kapitels angegliedert. Ebenfalls finden Sie die Lernzielkontrollen unter dem Icon «Download». Bitte scrollen Sie hierfür in der Medienliste ganz nach unten.

Audios können nur gestreamt, nicht aber heruntergeladen werden.

Sollten Sie die Lernzielkontrollen dennoch nicht finden, so prüfen Sie unter Ihren Inhalten, ob ganz unten abgelaufene Inhalte angezeigt werden. Lösen Sie in diesem Fall den nächsten Nutzer-Schlüssel aus dem Lehrermaterial ein.

Die Kopiervorlagen finden Sie in digiMedia. Je nachdem ob die Unterlagen im Schulbuch oder im Arbeitsheft angegliedert sind, sind diese unter dem Buch-Icon immer auf der entsprechenden Doppelseite zu finden. Alle Medien auf einen Blick finden Sie unter dem Icon «Download».

Audios können gestreamt, nicht aber heruntergeladen werden.

Sollten Sie die Kopiervorlagen dennoch nicht finden, so prüfen Sie unter Ihren Inhalten, ob ganz unten abgelaufene Inhalte angezeigt werden. Lösen Sie in diesem Fall den nächsten Nutzer-Schlüssel aus dem Lehrermaterial ein.

An diesem Gerät hat sich bereits ein anderer Nutzer oder eine andere Nutzerin auf digiMedia angemeldet. Im Cache sind dessen/deren Zugangsdaten für einige Tage hinterlegt.

Löschen Sie den Cache (temporäre Browserdaten, Verlauf usw.) und starten Sie den Browser neu. Melden Sie sich erneut an und starten Sie den gewünschten Inhalt von digiMedia. Bestätigen Sie die Meldung «Einloggen bei meinklett.ch». Mit dieser Bestätigung sind neu Ihre Zugangsdaten hinterlegt. Beenden Sie die Sitzung und entfernen Sie Ihre Zugangsdaten aus dem Cache, indem Sie in digiMedia oben rechts auf «Abmelden» klicken.

Die Audios wie auch die interaktiven Übungen stehen Ihnen online jederzeit zur Verfügung, können aber aus urheberrechtlichen Gründen nicht herunterladen und vervielfältigt werden.

PDF- und Word-Dateien können grundsätzlich alle heruntergeladen werden. Es können einzelne Aufgaben oder Kapitel ausgewählt oder alle Dateien zusammen heruntergeladen werden.

Arbeitsblattgenerator

Wie alle digitalen Materialien von Klett und Balmer wird auch der Arbeitsblattgenerator über die Lernplattform meinklett.ch mithilfe eines Nutzer-Schlüssels freigeschaltet.

«Die Sprachstarken»: Die Lizenz zur Nutzung des Arbeitsblattgenerators ist im Nutzer-Schlüssel des «Begleitbands» enthalten.

«Open World»: Es gibt Lizenzen für Lehrpersonen. Diese sind ab Einlösen der Lizenz 10x13 Monate gültig.

Nein, das ist nicht möglich. Jedoch können im Arbeitsblattgenerator erzeugte Arbeits- und Lösungsblätter offline gespeichert werden.

Innerhalb der Möglichkeiten des Browsers und des Geräts kann mit dem «Touchpen» in die Aufgaben reingeschrieben und auch korrigiert werden.

Die Arbeitsblätter sind unveränderbare PDFs, jedoch kann jedes Arbeitsblatt mit einem individuellen Titel versehen werden. Zudem kann jedes Arbeitsblatt in der Voransicht optimiert werden, indem einzelne Aufgaben durch andere Aufgaben aus dem Arbeitsblattgenerator ersetzt werden können.

Damit das Programm «Arbeitsblattgenerator» einwandfrei funktioniert, stellen Sie bitte sicher, dass der verwendete Browser auf dem neuesten Stand ist. Wenn Probleme auftreten, empfehlen wir als erste Massnahme, den installierten Browser auf Updates zu prüfen oder einen anderen Browser zu verwenden.

Blitzrechnen

Da jüngere Schülerinnen und Schüler zuhause in der Regel keinen eigenen Laptop besitzen, wurde das Blitzrechnen mit einem Fokus auf die Arbeit mit Tablets, das heisst Touchscreens, entwickelt. Für die Arbeit mit dem Handy ist das Blitzrechnen nicht geeignet.

Um das Blitzrechnen zu starten, tippen oder klicken Sie eine der roten Kugeln in der Pyramide an.

Daraufhin wird mittels eines blauen Titels der Themenbereich angezeigt.

Sobald Sie auf den blauen Schriftzug tippen, gelangen Sie in die Aufgabengruppe.

(Anmerkung: In Ausnahmefällen sind einer roten Kugel zwei Themenbereiche zugeteilt. Nachdem Sie auf die rote Kugel getippt haben, erscheinen in diesem Fall zwei blaue Titel mit unterschiedlichen Themenbereichen. Wählen Sie einen davon aus, gelangen Sie zur entsprechenden Aufgabengruppe.)

Die Übung wird über den Enter-Pfeil gestartet. Den blauen Pfeil tippen Sie nach jeder Rechnung an, damit die Eingabe erfolgt.

Die richtige Antwort wählen Sie mit Tippen oder Klicken auf die abgebildete Zahlenreihe. Die Zahlentasten der Tastatur können nicht für die Eingabe verwendet werden.

Gibt die Schülerin oder der Schüler eine falsche Antwort ein, wird diese nicht korrigiert. Die Übung erscheint so lange, bis die richtige Zahl eingegeben wurde.

Damit Schülerinnen und Schüler ohne Internetverbindung üben können, laden diese die kostenlose «klett.ch Lernen»-App herunter. Bitte achten Sie auf die Endung «.ch», um die richtige App auszuwählen. In der App loggen Sie sich wieder mit Login-Pass-Namen oder E-Mail-Adresse ein. Mit Klick auf den Pfeil laden Sie die Blitzrechnen-Anwendung herunter und arbeiten so auch ohne Internetverbindung. Bitte beachten Sie, dass mit dem Blitzrechnen nicht auf dem Handy geübt werden kann.

Die Übung wird immer über den Enter-Pfeil gestartet.

Der Eingabe-Pfeil blinkt. Die Schülerin oder der Schüler kann die Übung beginnen. Nach Eingabe der Zahl ist die Enter-Taste (eckiger Pfeil) immer zweimal zu betätigen – einmal, um die Eingabe zu bestätigen, und einmal, um die nächste Übung zu starten.

Mündliche Erklärung
Mit dem Klick auf das Fragezeichen «?» erklärt eine Sprecherin die Aufgabe.

Eingabe löschen
Mit dem Kreuz-Symbol «x» nach der Taste «?» löschen Nutzerinnen und Nutzer die vorhergehende Eingabe.

Handbuch
Mit Klick auf das Buch-Symbol gelangen Sie auf die Erklärung der Funktionalitäten. Sie erhalten grundsätzliche Hilfestellung sowie eine kurze Übersicht zu den Übungen oder Details zur Didaktik.

Sie finden das ausführliche Handbuch im Hauptmenü zu Beginn des Programms oder hier für den Download.

Grundsätzlich können Schülerinnen und Schüler das Blitzrechnen mit dem im Arbeitsheft eingedruckten Nutzer-Schlüssel starten. Diese Zahlen-Buchstaben-Kombination ist für jüngere Kinder kompliziert einzugeben, weswegen wir den Zugang via Login-Pass empfehlen.

Die Lehrperson erstellt diesen Login-Pass und gibt ihn der Schülerin, dem Schüler mit. Wenn gewünscht, kann das Login zuhause im Browser gespeichert werden.

Den Login-Pass können die Kinder behalten und für die ganze Schulzeit nutzen. Einfach im nächsten Schuljahr wieder einmalig den neuen Nutzer-Schlüssel aus dem Arbeitsheft freischalten und schon kann weiter mit dem Blitzrechnen geübt werden.

Für das altersdurchmischte Lernen arbeiten oft Schülerinnen und Schüler aus zwei oder gar drei Stufen zusammen. Um diese Arbeitsform zu unterstützen, werden mit dem gleichen Nutzer-Schlüssel auch interaktive Übungen eine Stufe darüber sowie eine darunter angezeigt. Beispielsweise sehen Sie neben dem Blitzrechnen 1 auch bereits Blitzrechnen 2. Das Blitzrechnen 3 erscheint im Frühjahr 2022, Blitzrechnen 4 im Frühjahr 2023. Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 empfehlen wir die Programme Rechentraining und Kopfgeometrie.

Ja. Sie können ein ausführliches Handbuch mit Erklärungen zu den einzelnen Übungen im Programm einsehen. Eine übersichtliche Auflistung aller Funktionalitäten und den zugehörigen Beschreibungen finden Sie hier.

Datentool FAQ

Es können grundsätzlich alle Dateien ausgewählt und heruntergeladen werden. Eine Ausnahme bilden grau hinterlegte Dateien, diese können aus urheberrechtlichen Gründen nur online abgespielt werden.

Bitte beachten: Dateien immer pro Reiter (Kapitel/aktueller Bereich) herunterladen, die Auswahl funktioniert nicht reiterübergreifend.

Es stehen vier verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Gesamtdownload auf der Startseite (Download: Download aller Dateien)
  • Kapiteldownload im entsprechenden Reiter/Kapitel (Download: «Name Kapitel»)
  • Dateiauswahl innerhalb eines Reiters/Kapitels (Dateiauswahl aktivieren > gewünschte Datei(en) auswählen > Download: Auswahl)
  • Einzelne Datei anwählen und herunterladen (oben rechts: Download: «Name Datei»)

Für folgende Datentypen wird eine Vorschau (auf der rechten Seite des Bildschirms) angezeigt: PDF, MP3 (als Stream), MP4 (als Stream). Für weitere Datentypen steht keine Vorschau zur Verfügung.

PDF-Dateien sind aus urheberrechtlichen Gründen nicht veränderbar. Wo möglich, stehen Ihnen verändere Word-Dateien zur Verfügung.

CD-ROMs

Ja, das ist möglich. Bitte schreiben Sie uns ein E-Mail mit Angabe der ISBN des Lehrmittels und Ihrer Schuladresse.

Inhalte der CD-ROM werden laufend auf meinklett.ch zur Verfügung gestellt. Wünschen Sie einen Zugang, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.

Digitales Angebot

Informationen zum digitalen Angebot des Klett und Balmer Verlags finden Sie auch unter www.klett.ch/digital.

Persönliche Beratung

Sie haben keine Antwort auf Ihre Frage gefunden?

Der Kundendienst von Klett und Balmer steht Ihnen gerne zur Verfügung:

041 726 28 00

info@klett.ch