Navigation

Klett und Balmer Verlag

Menü

alt
  • Englisch
  • 3. Zyklus
  • Verlag

Open World digiOne

«Open World» wird komplett digital

Vor Kurzem erschien unser Englischlehrwerk für die Sekundarstufe als voll digitale Ausgabe: «Open World digiOne» ist so intuitiv aufgebaut, dass Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schüler sich sofort problemlos darin zurechtfinden. Sachtexte, Grammatik, Bilder, Audios oder Aufgaben – alles ist aufeinander abgestimmt und steht dort zur Verfügung, wo es gebraucht wird.

Nach der erfolgreichen Lancierung von «Prisma digiOne» haben wir mit «Open World» unser zweites digiOne entwickelt und damit das erste für eine Fremdsprache. «Open World digiOne» bündelt alle Lehrwerksteile der drei Bände von «Open World» in einer einzigen digitalen Form: Coursebook, Language Companion, sämtliche Audios und Videos, der Lehrwerksteil «Support and Boost», das Teacher’s Book und die Evaluations für die Lehrpersonen finden sich alle im digiOne. So kann etwa die Lehrperson den Begleitband ganz einfach über das sogenannte Side-Panel punktgenau einblenden. Oder die Schülerinnen und Schüler lösen direkt in «Open World digiOne» eine Lückentext-Aufgabe, wählen zur Vorentlastung die Option Support und erhalten nach dem Klick auf «evaluate» eine Auswertung. Die Lehrperson entscheidet, ob sie die Lösungen freigibt.

Passendes Material einblenden

Das digitale Lehrwerksformat ist intelligent programmiert: Bei Aufgaben, die aufeinander aufbauen, werden gewisse Übungen erst angezeigt, wenn eine vorherige Aufgabe gelöst wurde. Über das Side-Panel lässt sich passendes Material (Matching material) punktgenau aufklappen, etwa ein Audio, das man hören muss, um eine Aufgabe zu lösen. Auch Grammatikregeln können dort eingeblendet werden, wo sie benötigt werden, ebenso Videos oder die Toolbox. Die Differenzierung wird einfacher, da die Arbeitsblätter aus «Support and Boost» neu als digitale Übungen direkt in die Units integriert wurden. Ebenfalls sind die Inputs aus den Language checks in die Unit eingearbeitet und unterstützen so ein konzentriertes Lernen.

Intuitiv und übersichtlich

Bei der Entwicklung haben wir besonders auf eine gute Handhabbarkeit geachtet. Das digiOne ist intuitiv bedienbar und für Lehrende wie Lernende attraktiv. Eine Klasse oder Gruppe ist mit wenigen Klicks erstellt und ein Dashboard gewährleistet die Übersicht. Die Inhalte unterstützen den Ablauf des Unterrichts und das Lernen gleichzeitig. Dies wurde mit Lehrpersonen mehrfach erfolgreich getestet. Die Notizfunktion bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten und kann individuell oder für eine ganze Gruppe genutzt werden.

Üben, üben, üben

Auch im digiOne ist das Lernen abwechslungsreich und zielgerichtet. Es stehen viele Übungstypen zur Verfügung, beispielsweise:

  • Freitext
  • Lückentext
  • Lückentext Drop-down
  • Single Choice
  • Multiple Choice
  • Drag & Drop
  • Textmarkierung

Die Lehrperson bleibt zentral

Projektleiterin Daniela Ganter betont: «Mit einem digiOne wird nicht der Unterricht digital, sondern das Lehrwerk. Das ist wie beim Velofahren. Man kann sich online wichtige Kenntnisse aneignen, wie Velofahren theoretisch geht, aber Velofahren selbst kann man nicht digital. Der Unterricht steht und fällt weiterhin mit der Lehrperson. digiOne bietet Lehrerinnen wie Schülern neue Möglichkeiten. Erste Erfahrungen zeigen, dass digiOne die Schülerinnen und Schüler zusätzlich zum Lernen motiviert.»

Aktuell ist in «Open World digiOne» der erste Band von «Open World» enthalten. Der zweite folgt im Juni, der dritte im November.

klett.ch/openworld


Weitere Artikel zum Thema

Teaser-ca-bouge-1-2-klett-und-balmer
  • Französisch
  • 3. Zyklus

Ça bouge 3

Lektion to go: Verkehrte Welt im Französisch­unterricht

Die Télescopes von «Ça bouge» können Sie unabhängig vom Französischlehrwerk einsetzen. Wir zeigen Ihnen hier Schritt für Schritt, wie Sie mit ­Schülerinnen und ­Schülern der 7. Klasse in vier Lektionen das Télescope A, «Le monde à l’envers», erarbeiten.

  • Yvonne Bugmann
  • 15.01.2019
Teaser prisma klett und balmer
  • Natur & Technik
  • 3. Zyklus

Prisma 1

Lektion to go: Alles sauer?

Mit «Prisma» vermitteln Sie nicht nur Wissen und Theorie, sondern Sie wecken bei Ihren Schülerinnen und Schülern ­Interesse an naturwissenschaftlichen Phänomenen. Am Beispiel der Unterrichtseinheit «pH-Wert und Indikatoren» (Band 1, Thema «Stoffe und ihre Eigenschaften») zeigen wir Ihnen, wie Sie mit «Prisma» drei Lektionen forschend-entdeckenden Unterricht für die 7. Klasse differenziert gestalten.

  • Yvonne Bugmann
  • 14.05.2019
19 prisma 1 rundgang 3 2019 klett und balmer
  • Natur & Technik
  • 3. Zyklus

Prisma

«Ich kenne kein anderes Buch so gut wie ‹Prisma›»

Im Frühjahr 2020 erscheint Band 2 von «Prisma», unserem Lehrwerk für den Natur-und-Technik-Unterricht auf der Sekundarstufe I. Co-Projektleiterin Eva von Wyl sagt, welche Themen behandelt werden und was das Lehrwerk so erfolgreich macht.

  • Yvonne Bugmann
  • 29.08.2019
34 cabouge 1 rundgang 3 2019 klett und balmer
  • Medien und Informatik
  • 3. Zyklus

Ça bouge

Von Robotern und Liebe

Gabriella Rauber ist erfahrene Französischlehrerin und setzt «Ça bouge» regelmässig im Unterricht ein. Bei einem Schulbesuch in Affoltern am Albis erzählt sie, was sie an dem Lehrwerk besonders schätzt – und wir lernen die Musik von Scridge kennen.

  • Yvonne Bugmann
  • 03.09.2019