Navigation

Menü

Didaktik

Lernen Sie «Kreschendo 7/8/9» kennen

Der Mitautor Pirmin Lang zeigt Ihnen in dieser rund 25-minütigen Videopräsentation, wie Sie mit «Kreschendo 7/8/9» erfolgreich und mit geringem Aufwand Musik unterrichten.

Spiralförmiger Kompetenzaufbau

Das Herzstück von «Kreschendo» ist das Arbeitsheft. Mit einem Grundlagenparcours wird das Vorwissen der Lernenden aus der Primarschule aktiviert. Darauf folgen zehn Einheiten, in denen die im Lehrplan 21 geforderten Kompetenzen aus den Bereichen Singen, Hören, Bewegung und Rhythmusgefühl sowie Musizieren und Gestaltungsprozesse spiralförmig aufgebaut und aktiv erarbeitet werden. Die zwei Projekte «Liveauftritt» und «Musikclip» runden den Band ab. «Kreschendo 7/8/9» entspricht dem Lehrplan 21.

Seite 6 7 arbeitsheft 7 9 kreschendo 978 3 906286 77 8 klett und balmer
Seite 52 53 arbeitsheft 7 9 kreschendo 978 3 906286 77 8 klett und balmer

Musizieren und Differenzieren

In «Kreschendo 7/8/9» eignen sich die Schülerinnen und Schüler ihre musikalischen Kompetenzen anhand praxisbezogener Fragestellungen an, zum Beispiel: Mit welchen rhythmischen Bausteinen kreiere ich einen Latino-Groove?

Offene und handlungsorientierte Aufgaben eröffnen der Lehrperson Differenzierungsmöglichkeiten in heterogenen Klassen.

Griffiges Beurteilungssystem

Als Besonderheit und Handreichung für die Lehrperson beinhaltet das Arbeitsheft ein einfaches Beurteilungssystem: Eine Transferaufgabe am Ende jeder Lernumgebung dient der Lernzielkontrolle. Das Beurteilungsraster, das die Kompetenzen des Lehrplans 21 in Lernziele übersetzt, listet Indikatoren für die Beurteilung der Transferaufgabe auf. Ausserdem bietet ein Profilstern die Möglichkeit, das Stärkenprofil und die Entwicklungsziele der einzelnen Schülerinnen und Schüler zu visualisieren.

Seite 42 43 arbeitsheft 7 9 kreschendo 978 3 906286 77 8 klett und balmer

Weitere Informationen und Beratung