Navigation

Menü

Inhalt

Plakat die sprachstarken 5 978 3 264 10151 5 klett und balmer

Die Sprachstarken 2–6

In jedem Band der «Sprachstarken 2–6» setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit folgenden übergeordneten Themenbereichen auseinander:

  • Büchern und Autoren/Autorinnen begegnen
  • Spannendes an der Sprache bewusst erleben
  • Textsorte Literarische Texte
  • Textsorte Alltagstexte
  • Orte der Sprache
  • Mit Sprache spielen und gestalten
  • Sprache erforschen
  • Grammatik und Rechtschreiben

Inhaltsverzeichnis «Die Sprachstarken 2–6»

Übersicht Grammatik und Rechtschreibung «Die Sprachstarken 2–6»

Übersicht Kompetenzaufbau «Die Sprachstarken 2–6»

«Die Sprachstarken 2» – Sprache ist ein wertvoller Schatz

In den «Sprachstarken 2» geht es um den Autor Janosch, Bildergeschichten, Rätsel, Leseratten und Bücherdetektive, Wörter und Sätze und vieles andere.

  • Janosch
  • Stimme und Körper
  • Sprache und Schrift
  • Bilder erzählen Geschichten
  • Rätsel über Rätsel
  • Leseratten und Bücherdetektive

Wortgrammatik und Rechtschreiben: Nomen, Verb, Adjektiv, Grossschreibung, Vokale, Konsonanten, sp- und st-Regel, Sprechsilben, Satzschlusszeichen

Jahresplanung «Die Sprachstarken 2»

Der Lehrplan 21 und die «Die Sprachstarken 2»

«Die Sprachstarken 3» – Die Welt der Sprache entdecken

In den «Sprachstarken 3» geht es um die Autorin Astrid Lindgren, um Abenteuergeschichten, Briefe, eine Buchhandlung, Wörter und Sätze und vieles andere.

  • Astrid Lindgren
  • Vom Sprechen und Zuhören
  • Sags mit einem Brief
  • Abenteuergeschichten
  • Gedichte
  • Buchhandlung Panama

Wortgrammatik und Rechtschreiben: Nomen, Verb, Adjektiv, Grosschreibung, Vokale und Konsonanten, Lautregel, Umlautregel ä und äu, ie-Regel, sp- und st-Regel, Silben, Trennregel, Satzschlusszeichen

Übersicht interaktives Rechtschreib- und Grammatiktraining «Die Sprachstarken 3»

Jahresplanung «Die Sprachstarken 3»

Der Lehrplan 21 und «Die Sprachstarken 3»

«Die Sprachstarken 4» – Schlüssel zum Geheimnis der Sprache

In den «Sprachstarken 4» geht es um den Autor Michael Ende, Geheimschriften, Theater, seltsame Geschichten, Wörter und Sätze und vieles andere.

  • Michael Ende
  • Geheimschriften
  • Sprechweisen
  • Sagen erzählen seltsame Geschichten
  • Anleitungen
  • Wir spielen Theater

Wort- und Satzgrammatik, Rechtschreiben: Nomen, Adjektiv, Verb, Personalform, Zeitform, Präsens, Perfekt, Perfektform (Grundform ll), Präteritum, Grundform, Singular, Plural, Morphem, Wortfamilie, Ersatzprobe, Verschiebeprobe, Weglassprobe, Erweiterungsprobe, einteilige Sätze, mehrteilige Sätze, Silben, Wortstammregel, Umlautregel, ei-/ai-Regel, ie-Regel, Dehnungs-h, ck- und tz-Regel, sp- und st-Regel, f- und v-Schreibung, Trennregel, Grossschreibung Satzschlusszeichen, Kommas bei Aufzählung, Satzzeichen bei direkter Rede

Übersicht interaktives Rechtschreib- und Grammatiktraining «Die Sprachstarken 4»

Jahresplanung «Die Sprachstarken 4»

Der Lehrplan 21 und die «Die Sprachstarken 4»

Entlasteter Text: «Die Sprachstarken 4», Der Geschichtenerzähler, Seite 6–7

Merk- und Übungsblätter DaZ «Die Sprachstarken 4»

Korrigendum Begleitband, Seite 156

«Die Sprachstarken 5» – Mit Sprache den Überblick gewinnen

In den «Sprachstarken 5» geht es um die Autorin Christine Nöstlinger, Fabeln und andere mehrdeutige Geschichten, Zeitungen und Zeitschriften, Internet, Wörter und Sätze und vieles andere.

  • Christine Nöstlinger
  • Informationen nutzen
  • Erfolgreiches Sprechen
  • Fabeln und andere mehrdeutige Geschichten
  • Zeitung und Zeitschrift
  • In der Bibliothek

Wort- und Satzgrammatik, Rechtschreiben: Nomen, Adjektiv, Verb, Pronomen, Partikel, Personalform, Zeitform, Präsens, Perfekt, Perfektform (Grundform ll), Präteritum, Grundform, Singular, Plural, Morphem, Wortfamilie, die vier Fälle, Ersatzprobe, Verschiebeprobe, Weglassprobe, Erweiterungsprobe, einteilige Sätze, mehrteilige Sätze, Silben, Laute, Wortstammregel, Umlautregel, ei-/ai-Regel, ie-Regel, Dehnungs-h, ck- und tz-Regel, Doppelkonsonanten-Regel, f- und v-Schreibung, Trennregel, Grossschreibung Satzschlusszeichen, Kommas bei Aufzählung, Kommas zwischen Verbgruppen, Satzzeichen bei direkter Rede, Pronomenliste

Übersicht interaktives Rechtschreib- und Grammatiktraining «Die Sprachstarken 5»

Jahresplanung «Die Sprachstarken 5»

Der Lehrplan 21 und «Die Sprachstarken 5»

«Die Sprachstarken 6» – Sprache schlägt Brücken

In den «Sprachstarken 6» geht es um den Autor Klaus Kordon, Spannung und Unterhaltung, das Radio und Hörspiel, Dolmetschen und Übersetzen, Wörter und Sätze und vieles andere.

  • Klaus Kordon
  • Fragen mit Tiefsinn
  • Radio ist Kino im Kopf
  • Spannung und Unterhaltung
  • Schwarze Kunst
  • Von Sprache zu Sprache

Wort- und Satzgrammatik, Rechtschreiben: Nomen, Adjektiv, Verb, Pronomen, Partikel, Personalform, Zeitform, Präsens, Perfekt, Partizip Perfekt, Präteritum, Plusquamperfekt, Futur, Infinitiv, Imperativ, Singular, Plural, Morphem, Wortfamilie, Ersatzprobe, Verschiebeprobe, Weglassprobe, Erweiterungsprobe, die vier Fälle, einteilige Sätze, mehrteilige Sätze, Silben, Laute, Wortstammregel, Umlautregel, ei-/ai-Regel, ie-Regel, Dehnungs-h, ck- und tz-Regel, Doppelkonsonanten-Regel, f- und v-Schreibung, Trennregel, Grossschreibung, Satzschlusszeichen, Kommas bei Aufzählung, Kommas zwischen Verbgruppen, Satzzeichen bei direkter Rede, Pronomenliste

Übersicht interaktives Rechtschreib- und Grammatiktraining «Die Sprachstarken 6»

Jahresplanung «Die Sprachstarken 6»

Der Lehrplan 21 und die «Die Sprachstarken 6»

Weitere Informationen und Beratung