Navigation

Klett und Balmer Verlag

Menü

Lernorientierte Rechtschreibkorrektur

Die Sprachstarken 2–6
Die Korrektur von Rechtschreibfehlern muss sich an den Lernenden und an ihren Fähigkeiten, eine spezifische Rechtschreibregel zu verstehen und anzuwenden, orientieren. Eine undifferenzierte Korrektur aller Fehler ist daher aus lernpsychologischer Sicht nicht sinnvoll. Lesen Sie das Plädoyer für einen systematischen Umgang mit Rechtschreibfehlern von Claudia Schmellentin und Thomas Lindauer: