Navigation

Menü

Das Geobuch

Header das geobuch klett und balmer

Das Geobuch

«Das Geobuch» wurde für die Real- und Sekundarschulen sowie die Untergymnasien entwickelt. Basierend auf dem Grundsatz des handlungsorientierten Unterrichts, vermittelt es die Kenntnisse räumlicher Strukturen und Prozesse, den Erwerb von geografischen Fertigkeiten und das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Lebensraum.

Geografieunterricht: Erkenntnis- und Kompetenzfördernd!

«Das Geobuch»

  • ermöglicht einen handlungsorientierten Unterricht.
  • vermittelt die Kenntnisse räumlicher Strukturen und Prozesse.
  • fördert den Erwerb von geografischen Grundfähigkeiten und -fertigkeiten.
  • hilft, die Zusammenhänge zwischen Landschafts- sowie Lebens- und Wirtschaftsformen zu erkennen.

Lehrwerksteile

Das Lehrwerk besteht aus einem Schulbuch, einem Kommentarband mit CD-ROM für die Lehrperson sowie aktualisierten Tabellen und Grafiken.

Lehrwerksteile

Didaktik

«Das Geobuch» verfolgt drei didaktische Ziele, die eng miteinander verwoben sind. Sie bilden den didaktischen Faden, der sich durch die beiden Schulbücher zieht.

Didaktik

Inhalt

Jedes Kapitel enthält jeweils zwei besondere Seitentypen: «Werkzeugkiste» und «Landform». In der «Werkzeugkiste» finden die Lernenden stufengerechte Schritt-für-Schritt-Anweisungen zum Erarbeiten geografischer Kompetenzen. Die Spezialseiten «Landform» behandeln die in den Lehrplänen festgehaltenen Landschaftsformen.

Die einzelnen Buchkapitel können in beliebiger Reihenfolge bearbeitet werden.

Inhalt

Projektteam

Wissenschaftlicher Projektleiter

Hartmut Leser, seit 1973 Professor an der Universität Basel mit Lehrstuhl für Landschaftsökologie und Physiogeografie. Autor und Herausgeber zahlreicher wissenschaftlicher Werke und Artikel sowie wichtiger Lehrbücher

Autorin und Autoren

Daniel Bachofner, Primarlehrer und Diplomgeograf. Unterrichtete während sieben Jahren an der Realschule Eggiwil BE. Arbeitete beim ersten «Geobuch» Band mit

Samuel Batzli, Geografie- und Geschichtslehrer sowie Rektor an der Kantonsschule Olten. Seit 1998 Lehrauftrag für Exkursionsdidaktik an der Universität Basel

Beatrice Gutmann, unterrichtet an der Sekundarschule Wattwil, an der Oberstufe Bütschwil und an der Kantonssekundarschule St. Gallen. Mitarbeit am «Geobuch» Band 2

Peter Hobi, unterrichtet auf der Sekundarstufe I, sieben Jahre Rektor der Volksschule Steinhausen ZG. Mitglied der Lehrplangruppe Geografie IEDK. Seit 1998 Inhaber der Firma EduAssist

Armin Rempfler unterrichtet seit über zehn Jahren Geografie und Biologie an der Kantonsschule Olten auf der Sekundarstufe I und II. Seit Herbst 2003 ist er als Fachdidaktiker an der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz Luzern im Bereich Geografie tätig. Seit 1998 hat er einen Lehrauftrag für Exkursionsdidaktik an der Universität Basel.

Weitere Informationen und Beratung