Inhalt

«Die Sprachstarken 7» – Sprache ist Ausdruck

In den «Sprachstarken 7» tauchen die Schülerinnen und Schüler ein in die fantastische Welt von Cornelia Funke und schauen der Autorin bei der Arbeit über die Schulter. Sie schreiben selbst packende Geschichten und Berichte. Sie lernen, überzeugend zu argumentieren, und erleben, wie Literatur durch Imagination lebendig wird.

  • Cornelia Funke
  • Schreibprojekt «Porträts schreiben»
  • Schlaglichter auf Friedrich Glauser und Annemarie Schwarzenbach
  • Pro und kontra
  • Worte sind mehr als Worte
  • Schlaglichter auf Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller
  • Vorsicht, Lesegefahr!
  • Medien nutzen
  • Schlaglichter auf die Brontë-Schwestern
  • Was ist ein guter Bericht?
  • Schreibwelt «Wir suchen Geschichten»
  • Lesen und imaginieren
  • Schlaglichter auf Assia Djebar und Rafik Schami
Seite 100 101 sprachbuch die sprachstarken 7 978 3 264 83822 0 klett und balmer

«Die Sprachstarken 8» – Sprache ist Austausch

In den «Sprachstarken 8» lernen die Schülerinnen und Schüler die Autorin Mirjam Pressler kennen und tauchen ein in ihre lebendigen Texte. Sie setzen sich mit der Berufswahl auseinander und erhalten Tipps fürs Vorstellungsgespräch. Sie schreiben an einem Klassenroman mit, lernen Projekte zu dokumentieren und über literarische Texte zu sprechen.

  • Mirjam Pressler
  • Schreibtraining «Motivation für einen Beruf»
  • Schlaglichter auf Friedrich Dürrenmatt und Max Frisch
  • Bibliotheken
  • Schreibtraining «Notizen machen»
  • Suchen und finden im Internet
  • Schlaglichter auf Toni Morrison und Mark Twain
  • Präsentieren und sich vorstellen
  • Debattieren
  • Schriften und Zeichen
  • Schlaglichter auf Gotthold Ephraim Lessing und Thomas Mann
  • Projekte dokumentieren
  • Lesen und imaginieren
  • Schreibprojekt «Klassenroman»
  • Schlaglichter auf Else Lasker-Schüler und Heinrich Heine
Seite 36 37 sprachbuch die sprachstarken 8 978 3 264 83828 2 klett und balmer

«Die Sprachstarken 9» – Sprache ist Aufbruch

In den «Sprachstarken 9» entdecken die Schülerinnen und Schüler William Shakespeare und die faszinierende Welt des Theaters. Sie performen eigene Slam-Texte, lernen Gespräche zu moderieren und schriftlich zu argumentieren. Sie erfahren, mit welchen Strategien sie ihre Texte inhaltlich überarbeiten können, und erhalten Tipps zur Gestaltung einer schriftlichen Arbeit.

  • William Shakespeare
  • Texte inhaltlich überarbeiten
  • Schlaglichter auf Christa Wolf und Agota Kristof
  • Gespräche und Präsentationen vorbereiten
  • Die Debatte
  • Seiten gestalten
  • Schlaglichter auf Robert Walser und Franz Kafka
  • So ein Theater!
  • Schlaglichter auf Nadine Gordimer und Pablo Neruda
  • Überzeugen und begründen
  • Schreibprojekt «Poetry Slam»
  • Lesen und imaginieren
  • Schlaglichter auf Anna Seghers und Bertolt Brecht
Seite 30 31 sprachbuch die sprachstarken 9 978 3 264 83834 3 klett und balmer

Weitere Informationen und Beratung