Navigation

Menü

Service und Vorteile

  • Bis zu 15 % Mengenrabatte
  • Gratis Lieferung ab einem Bestellwert von CHF 60.–
  • Bestellung auf Rechnung
  • Persönliche Lehrmittelberatung
  • Einkaufslisten für Sammelbestellungen
Shop-Informationen

Mathe macht Musik

Impulse zum musikalischen Unterricht mit dem Zahlenbuch 3 und 4

3.–4. Klasse

Produkt Eckdaten

ISBN
978-3-264-83359-1
Stückpreis
CHF 48.00
Rabatte
Mengenrabatt ab 10 Exemplaren

Produktbeschreibung

Umfang:
88 Seiten


Musikunterricht sollte nicht auf seine Fachgrenzen beschränkt bleiben. Man weiss heute, dass die musikalische Intelligenz für alle Fächer eine zentrale Bezugsintelligenz ist.
Das «Zahlenbuch» mit seinem ganzheitlichen Ansatz eignet sich besonders gut für eine Verbindung von Mathematik- und Musikunterricht, für ein erlebnisorientiertes, entdeckendes und lustbetontes Arbeiten mit musikalischen Aspekten. Dies haben die Lehrerinnen und Lehrer des Projekts «Erweiterter Musikunterricht» unter der Leitung von Markus Cslovjecsek, Dozent für Musik- und Bereichsdidaktik am Didaktikum Aarau, in den vergangenen Jahren in zahlreichen Schulkassen erfahren und erprobt. Markus Cslovjecsek ist gegenwärtig zusammen mit den am Projekt beteiligten Lehrkräften an der Erarbeitung eines Handbuchs. Zu konkreten Themen wie geometrische Muster, Formen der Umwelt, Zählen und Zuordnen, Zeichen lesen und schreiben, Zeit, Würfeln oder Zehnerbündelung werden Übungsideen und Impulse zu einer musikalischen Umsetzung aufgezeigt. Wahrnehmungsspiele, Bewegungsanleitungen, Lieder, Rhythmusspiele, Konzentrationsübungen, Beobachtungsaufgaben und Kreativitätsübungen sollen dazu dienen, das mathematische Potenzial fächerübergreifend aufzubereiten und gleichzeitig eine positive Lernatmosphäre aufzubauen. Nicht zuletzt unterstützt dieser Unterricht den unverkrampften Zugang der Kinder zur Musik und zu transdisziplinärem Denken und Handeln.

Der Lehrperson wird das Handbuch eine Fülle von konkreten Hilfen und Anregungen zum Einsatz der Musik im Unterricht bieten. Für viele Lehrkräfte wird damit ein neuer, unbelasteter Zugang zum Musikunterricht möglich. Zudem können sie die Musik als wichtigstes Werkzeug im ganzen Unterricht einsetzen und das Arbeitsklima bewusst beeinflussen. Alle Vorschläge sind in der Praxis erprobt und Schritt für Schritt nachvollziehbar.