Navigation

Menü

Lektion to go: Verkehrte Welt im Französisch­unterricht

Teaser-ca-bouge-1-2-klett-und-balmer
Das Télescope A, «Le monde à l’envers», aus «Ça bouge 3.1» für die 7. Klasse kann in vier ­Lektionen erarbeitet werden.

Lektion to go: Verkehrte Welt im Französisch­unterricht

Ça bouge 3 | 15. Januar 2019

Die Télescopes von «Ça bouge» können Sie unabhängig vom Französischlehrwerk einsetzen. Wir zeigen Ihnen hier Schritt für Schritt, wie Sie mit ­Schülerinnen und ­Schülern der 7. Klasse in vier Lektionen das Télescope A, «Le monde à l’envers», erarbeiten.

Das Télescope A, «Le monde à l’envers», aus «Ça bouge 3.1» für die 7. Klasse kann in vier ­Lektionen erarbeitet werden.

Die ganze Welt steht kopf, wenn im Französischunterricht auf der ersten Oberstufe mit dem Télescope A, «Le monde à ­l’envers», von «Ça bouge 3.1» gearbeitet wird. Gekoppelt an das Ziel 4A1/3d2 des Lehrplans 21 («Die Schülerinnen und Schüler können in einfachen Sätzen darüber berichten, was wann und wo geschehen ist.») werden skurrile Begebenheiten erfunden und mit Sprache und Bild festgehalten.

Ein Modul, vier Lektionen

Das Télescope besteht aus einer Doppelseite und kann modulartig und unabhängig vom Lehrwerk eingesetzt werden. Jedes Télescope in «Ça bouge 3» fokussiert auf eine der vier Kompetenzen Hören, Lesen, Sprechen, Schreiben. Die Schülerinnen und Schüler gehen handlungsorientiert ein Thema an, das je nach Unterrichtszeit und Leistungsanforderungen kürzer oder länger behandelt werden kann.

Die hier vorgeschlagene Unterrichtsvorbereitung rechnet mit vier Lektionen à 45 Minuten. Die Schülerinnen und Schüler werden Schritt für Schritt mithilfe von Bildern und Sprachsupport durch die Étapes und schliesslich die Mission des Télescope geleitet. Alle Télescopes lassen sich einfach und ohne Zusatzaufwand während rund einer Schulwoche einsetzen – ideal für Stellvertretungen, vor den Ferien und als Auflockerung unter dem Schuljahr.

Starterpaket bestellen

Gefällt Ihnen dieses Télescope? Dann bestellen Sie jetzt ein kostenloses Starter­paket G oder E von «Ça bouge 3». Neben Heften, Begleitband-Auszug und Poster umfassen die Pakete eine Lektionen­vorbereitung für die ersten sieben Wochen.

Bestellung per E-Mail oder Telefon: info@klett.ch, 041 726 28 00

Möglichkeiten zur Differenzierung

«Ça bouge 3» ist für erweiterte Anforderungen und für Grundanforderungen erhältlich. Die Inhalte beider Ausgaben sind die gleichen, Unterschiede finden sich jedoch in deren Erarbeitung. Auch innerhalb der beiden Versionen differenziert «Ça bouge». So werden beispielsweise unterstützende Aufgaben mit einem weissen Kreis gekennzeichnet. Sie bereiten entlastend auf eine Zielaufgabe vor oder repetieren ein Lernziel. In der vorbereiteten Stundenplanung werden zusätzlich Ideen für Sprachsupport gegeben, dank dem ebenfalls eine Differenzierung möglich ist.

Weiterführende Aufgaben sind mit einem schwarzen Kreis gekennzeichnet und richten sich an Schülerinnen und Schüler mit erweitertem Leistungsanspruch. Im Télescope A können beispielsweise in der Aufgabe 2B weitere freie Sätze formuliert werden, die über das Ausfüllen der vorgegebenen Tabelle hinausgehen. Auch die vorbereitete Stundenplanung sieht eine weiterführende Idee für Schülerinnen und Schüler mit erweitertem Leistungsanspruch vor.

www.cabouge3-5.ch

Fixfertige Lektionenplanung

Hier finden Sie die Lektionenplanung als PDF.

Zur Stundenplanung


Weitere Artikel zum Thema

Teaser prisma klett und balmer
Prisma 1

Lektion to go: Alles sauer?

Mit «Prisma» vermitteln Sie nicht nur Wissen und Theorie, sondern Sie wecken bei Ihren Schülerinnen und Schülern ­Interesse an naturwissenschaftlichen Phänomenen. Am Beispiel der Unterrichtseinheit «pH-Wert und Indikatoren» zeigen wir Ihnen in drei Lektionen, wie Sie mit «Prisma» forschend-entdeckenden Unterricht für die 7. Klasse differenziert gestalten.

Mehr erfahren