Navigation

Menü

Didaktik

Differenzierung leicht gemacht

Neben der quantitativen Differenzierung mit den verschiedenen Ausgaben der Schülermaterialien bietet «Open World» weitere Differenzierungsmöglichkeiten für Lernende mit unterschiedlichen Lernständen.

Wertvolle Materialien für die Binnendifferenzierung sind die Kopiervorlagen Support and Boost, die separat erhältlich sind. Die Support-Vorlagen dienen dabei der Lernunterstützung, und die Boost-Vorlagen enthalten weiterführende Aufgaben für stärkere Lernende.

Die Trainingssoftware liefert interaktives Stützmaterial, das die zentralen Wortschatzfelder und Sprachstrukturen der Units aufnimmt. Sie unterstützt hauptsächlich schwächere Lernende und das individuelle Üben.

Die Website klett-online.ch/openworld bietet Zusatzmaterial für Lernende, welche die Lernziele der Units vorzeitig erreicht haben. Mit den Übungen und Materialien können sie selbstständig kleinere Projekte realisieren.

Themen- und handlungsorientiert

Es ist bekannt: Eine Fremdsprache lernt sich am effektivsten, wenn sie mit interessanten und wissenswerten Inhalten verbunden wird. Die sorgfältig ausgewählten Themen orientieren sich daher am Alltag der Jugendlichen und vermitteln ihnen zugleich Neues.

Die Lernenden sollen ihre Um- und Mitwelt durch Handeln, Ausprobieren, Überprüfen und Reflektieren erfahren und sich dabei die englische Sprache so aneignen, dass das Gelernte bleibt.

Lernstrategien, Language Check und Portfolio

In jeder Unit werden Lerntechniken und Arbeitsmethoden vorgestellt und im Workbook ausgewiesen. Die Inputs sind an konkrete Beispiele geknüpft und bieten dort Unterstützung, wo sie gebraucht wird.

Der Language Check ist Teil des Workbook und enthält eine Übersicht über die Sprachstrukturen (mit Merkhilfen und Beispielen) sowie eine Liste unregelmässiger Verben. Ausgehend von den Texten und handlungsorientierten Aufgaben im Student’s Book erarbeiten Lernende im Workbook Regeln zu den sprachlichen Strukturen. Die Ergebnisse halten sie in Merkkästen fest, die an den Language Check gekoppelt sind.

In allen Bänden von «Open World» erstellen die Lernenden ihr eigenes Englisch-Portfolio. Sie werden ermutigt, sich selbst zu beurteilen und zunehmend die Verantwortung für ihr Lernen zu übernehmen.

Language and Cultural Awareness

Die Sensibilität für unterschiedliche Sprachen, insbesondere für ihre Formen und Strukturen sowie den Gebrauch, soll aktiv gefördert werden. Der Vergleich mit bekannten Sprachen (hauptsächlich Deutsch und Französisch) hilft, das Sprachenbewusstsein zu stärken. Die Aufgaben rund um Language awareness sind vor allem im Workbook zu finden und werden im Teacher’s Book ausgewiesen.

Mit dem Erwerb einer neuen Sprache öffnet sich auch ein Fenster zu unbekannten und faszinierenden Kulturkreisen. Wissenswertes über englischsprachige Länder auf der ganzen Welt regt die Lernenden an, kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu entdecken (Cultural awareness).

Kompatibel mit dem Lehrplan 21

«Open World» ist dem Lehr- und Lernverständnis des Lehrplans 21 verpflichtet. Das Lehrwerk deckt die geforderten Tätigkeiten und Inhalte weitgehend ab. Eine detaillierte Übersicht darüber, wie die Kompetenzbereiche und Handlungsaspekte des Lehrplans 21 berücksichtigt werden, finden Sie in den unten stehenden Kompetenzrastern.

Lehrplan-21-Kompetenzraster herunterladen

Weitere Informationen und Beratung