Verlag

In der Schweiz verankert, international vernetzt

Klett und Balmer ist ein privater Lehrmittelverlag mit Sitz in Baar. Mit über einer Million verkauften Exemplaren pro Jahr gehört Klett und Balmer zu den grössten Lehrmittelanbietern der Schweiz. Der Verlag wurde 1967 von dem Stuttgarter Verleger Ernst Klett und dem Zuger Buchhändler Hans-Rudolf Balmer gegründet.


Umfassendes Sortiment aus einer Hand

Das Angebot des Klett und Balmer Verlags beinhaltet Lehrbücher und Lernhilfen sowie elektronische und andere Medien zu den Fächern der Volksschule, der Sekundarstufe II sowie der Weiterbildung. Neben rund 600 Eigenentwicklungen und Adaptionen von Titeln des deutschen Mutterhauses zählen auch über 5'000 Titel aus den Schwesterverlagen zum Verlagsprogramm von Klett und Balmer. Damit steht den Schweizer Schulen ein umfassendes Sortiment aus einer Hand zur Verfügung. Seit 2008 ist der Comenius Verlag Teil von Klett und Balmer.


Im Dialog mit Wissenschaft und Praxis

Die Lehrmittel von Klett und Balmer sind lehrplangerecht und entsprechen den Bedürfnissen von Lehrenden und Lernenden. Die Autorinnen und Autoren sind in der Unterrichtspraxis tätig. Zudem arbeitet der Verlag eng mit Didaktikern und Didaktikerinnen der pädagogischen Hochschulen zusammen. Die hauseigene 19-köpfige Redaktion von Klett und Balmer sorgt so dafür, dass praxistaugliche Unterrichtsmaterialien nach dem aktuellen Stand von Methodik und Didaktik entwickelt werden.


Lehrmittel mit Auszeichnung

Der Worlddidac Award ist die bekannteste internationale Auszeichnung für innovative Lehrwerke im Bildungsbereich. In den Jahren 2004 bis 2016 hat die Worlddidac Association folgende Lehrmittel von Klett und Balmer mit einem Award ausgezeichnet:

  • New World
  • Die Sprachstarken 7–9
  • Zeitreise
  • Lesestufen/Dani hat Geburtstag
  • Die Rechtschreibdetektive
  • mathbu.ch
  • Young World
  • Das Zahlenbuch zur Frühförderung
  • Spielgeschichten
  • Open World
  • Geoaktiv
  • Kreschendo
  • mathbuch

Ausserdem erhielt das Deutschlehrmittel «Die Sprachstarken» von der Stiftung Buchkunst eine Auszeichnung als eines der schönsten deutschen Bücher des Jahres 2010. Ferner hat die Jury von «Jugend und Wirtschaft» die Lehrmittel «Das Geobuch» und «ECHO – Informationen zur Schweiz» mit dem Prädikat «Empfohlen» ausgezeichnet.


Klett Gruppe

Der Klett und Balmer Verlag ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 59 Unternehmen an 34 Standorten in 15 Ländern ist die Klett Gruppe ein führendes Bildungsunternehmen in Europa. Die 3‘200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2015 einen Umsatz von rund 495 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter
www.klett-gruppe.de