Klett und Balmer AG


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


1. Allgemeines

  • a. Bestellungen
    Die Klett und Balmer AG (nachfolgend «Klett und Balmer») führt Bestellungen ihrer Produkte über den Webshop auf der Website www.klett.ch (die «Website») auf Basis ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) aus. Mit der Bestellung akzeptiert der Kunde die AGB.
  • b. Nutzungen
    Klett und Balmer erlaubt die Nutzung der Online-Inhalte auf www.meinklett.ch (die «Website») auf Basis ihrer zum Zeitpunkt der Nutzung gültigen AGB. Mit der Nutzung akzeptiert der Kunde die AGB. Abweichungen von den AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung durch Klett und Balmer.


2. Geltungsbereich

Diese AGB regeln die Rechte und Pflichten im Verhältnis zwischen Klett und Balmer und den Endkunden und -nutzern (Privatpersonen, Institutionen, nachfolgend «Kunden»). Auf Händler finden diese AGB keine Anwendung.

Die Zustimmung zu diesen AGB setzt voraus, dass der Kunde volljährig ist. Kunden, die das 18. Lebensjahr nicht vollendet haben, benötigen die Zustimmung der gesetzlichen Vertreter. Mit Zustimmung zu diesen AGB erklärt der Kunde, volljährig zu sein oder mit der Einwilligung der gesetzlichen Vertreter zu handeln.

Produktlieferungen erfolgen ausschliesslich innerhalb der Schweiz und des Fürstentums Liechtenstein.


3. Pflichten des Kunden

Der Kunde hat sämtliche Angaben über seine Person wahrheitsgetreu auszufüllen und wahr zu halten. Der Kunde muss gewährleisten, dass er nur sein eigenes Profil verwendet, und sicherstellen, dass keine andere Person unter seinem Namen das Kundenkonto benutzen kann. Er hat ein sicheres Passwort zu wählen, dieses sicher aufzubewahren und geheim zu halten.


4. Verbindlichkeit von Bestellungen

Bestellungen sind verbindlich. Vorübergehend nicht lieferbare Titel werden vorgemerkt; Kunden haben die Möglichkeit, bis zur (Aus)lieferung vorgemerkte Bestellungen jederzeit zu widerrufen.


5. Preise

Die im Webshop von Klett und Balmer angegebenen Preise gelten für den Direktkauf bei Klett und Balmer. Die Mehrwertsteuer ist in den Preisen enthalten. Preisänderungen bleiben vorbehalten.


6. Mengenrabatt

Mengenrabatte beim Bezug des gleichen Artikels sind auf www.klett.ch ersichtlich.


7. Lieferungen, Versandkostenanteil

Lieferungen erfolgen mit Rechnung, per Post oder Lieferdienst, durch die Balmer Bücherdienst AG. Die Kosten für die Lieferung werden während des Bestellprozesses angezeigt und bei den Kosten für den Kunden separat ausgewiesen. Mit getätigter Bestellung gelten auch die Kosten als akzeptiert.


8. Rücksendungen

Sendungen sind durch den Kunden sofort nach Empfang zu kontrollieren und Klett und Balmer bzw. Balmer Bücherdienst eventuelle Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen. Titel in tadellosem, verkaufsfähigem Zustand mit Verpackung werden innerhalb von 10 Tagen gegen Gutschrift zurückgenommen; Umschläge mit Internet-Nutzungslizenz werden nur zurückgenommen, wenn der Umschlag ungeöffnet ist. Kontonummer, Rechnungsnummer und Grund der Rücksendung sind anzugeben, ansonsten die Ware nicht entgegengenommen werden kann.

Software auf Datenträgern, Multimedia-Produkte, Tonträger, Videos und DVDs sind vom Umtausch ausgeschlossen.


9. Zahlungsbedingungen

Rechnungen sind innert 30 Tagen nach Rechnungseingang beim Kunden ohne jeden Abzug zur Zahlung fällig. Danach befindet sich der Kunde ohne Weiteres in Verzug.


10. Eigentumsvorbehalt

Klett und Balmer behält sich das Eigentum an den von ihr gelieferten Produkten bis zur vollständigen Bezahlung des gesamten Kaufpreises vor. Erst mit vollständiger Bezahlung des Kaufpreises durch den Kunden geht das Eigentum an den Produkten auf diesen über. Klett und Balmer hat das Recht, einen Eigentumsvorbehalt für ihre Lieferungen im Eigentumsvorbehaltsregister eintragen zu lassen.


11. Rechteeinräumung und Urheberrecht

Alle von Klett und Balmer dargestellten Inhalte und angebotenen Produkte unterliegen dem urheberrechtlichen Schutz, der vom Kunden strikt zu beachten ist. Es ist in jedem Fall untersagt, Produkte oder Teile von Produkten ins Internet zu stellen oder anderweitig öffentlich zugänglich zu machen.

Für digitale Produkte gelten zusätzlich zu diesen AGB die jeweils ergänzenden Lizenz-Sonderbestimmungen, veröffentlicht auf www.klett.ch.

Zum Geltungsbereich verweisen wir auf Ziffer 2 dieser AGB.

Drittrechte: Alle geschützten Marken unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Rechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Bei einigen Produkten kann es aufgrund Klett und Balmer nicht zustehender digitaler Veröffentlichungsrechte dazu kommen, dass bestimmte textliche, bildliche oder mediale Elemente nicht angezeigt werden dürfen. Dies gilt nicht als Mangel am jeweiligen Produkt.

Meldepflicht: Sämtliche möglichen Urheberrechts- und Vertragsverletzungen durch Dritte sind Klett und Balmer unverzüglich zu melden.


12. Haftungsausschluss

Die Haftung für Schäden, insbesondere für indirekte Schäden oder Folgeschäden, die aufgrund des Gebrauchs von Software, von Informationen und weiterem Material aus der Online-Plattform entstehen, wird von Klett und Balmer im gesetzlich grösstmöglichen Umfang wegbedungen.

Für Links und die Inhalte verlinkter Websites wird nicht gehaftet. Auf die spätere Gestaltung und Inhalte der verlinkten Websites hat Klett und Balmer keinerlei Einfluss und distanziert sich von allen Inhalten aller verlinkten Websites. Für illegale oder schädliche Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Software oder Informationen entstehen, haftet allein der Verantwortliche der Website, welche verlinkt wurde.

Klett und Balmer entfernt Links umgehend, wenn ihr illegale oder schädliche Inhalte auf verlinkten Websites zur Kenntnis gebracht werden.

Der Download von Programmen und Dokumenten erfolgt auf eigene Gefahr. Klett und Balmer haftet nicht für Schäden, die aus der Installation oder der Nutzung von Dateien aus dem Download-Bereich erfolgen. Trotz aktueller Virenprüfung wird jegliche Haftung für Schäden und Beeinträchtigungen durch Schadsoftware wie Computerviren usw. ausgeschlossen.


13. Gewährleistung

Klett und Balmer gewährleistet kein unterbruchs- und störungsfreies Funktionieren der Website. Ausgeschlossen ist die Gewährleistung bei einem Leistungsunterbruch infolge höherer Gewalt.


14. Vertragskündigung

Soweit nicht anders vereinbart oder gesetzlich vorgesehen, wird der Vertrag für unbestimmte Zeit ab Vertragsentstehung abgeschlossen und ist mit Vertragserfüllung oder Abmeldung durch den Kunden kündbar. Klett und Balmer behält sich das Recht vor, diesen Vertrag aus wichtigen Gründen jederzeit zu kündigen. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn die Weiterführung des Vertrages nach objektiven Gründen für Klett und Balmer nicht mehr zumutbar ist, z. B. bei Zahlungsunfähigkeit oder Zahlungsverzug, Konkurs, berechtigten Zweifeln an der Zahlungsfähigkeit des Kunden, Verletzung von Immaterialgüterrechten, gewichtiger Verletzung dieser AGB oder übriger Vertragsbestimmungen usw.


15. Datenschutz

Klett und Balmer nimmt den Datenschutz sehr ernst und behandelt alle personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie der jeweils publizierten Datenschutzerklärung unter www.klett.ch/datenschutz.


16. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Dieses Vertragsverhältnis untersteht ausschliesslich schweizerischem Recht unter ausdrücklichem Ausschluss des Wiener Kaufrechts (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf, abgeschlossen in Wien am 11. April 1980), des Übereinkommens über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen (Lugano-Übereinkommen) und des Schweizerischen Bundesgesetzes über das Internationale Privatrecht.

Der Gerichtsstand für alle sich aus den vertraglichen Beziehungen unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Zug, Kanton Zug, vorbehältlich anderslautender, zwingender gesetzlicher Vorschriften. Vertrags- und Verfahrenssprache ist Deutsch.

Baar, 11. September 2018