De la ciudad al pueblo

Reihe: Historias que viven

A2


978-3-12-535665-8 | Fr. 9.10PrüfstückSymbolerklärung
Bücher für die Hand der Schülerin und des Schülers. Bei diesen Titeln erhält die Lehrperson einmal ein Prüfstück zum Vorzugspreis (25 % Ermässigung), wenn die Möglichkeit besteht, diese im Klassensatz einzuführen.



Umfang: 72 SE

Zehn Jahre sind vergangen seit Marisa, die 18-jährige Protagonistin aus Del pueblo a la ciudad den großen Sprung in die Metropole Madrid geschafft hat, um dort als Zimmermädchen in einem Hotel zu arbeiten. Heute kehrt sie als freie, emanzipierte junge Frau in ihr Dorf zurück.

In De la ciudad al pueblo wird der Weg in eine umgekehrte, weniger glanzvolle Richtung beleuchtet: Wie gestaltet sich die Rückkehr eines Familienmitglieds, das die Familie einst auf unbestimmte Zeit verlassen hatte? Kehrt Marisa als Heldin oder als Verliererin zurück? Wird der „verlorenen Tochter“ im Nest der Familie offenherzig und urteilsfrei die Liebe und Unterstützung entgegengebracht, die sich jeder nach einer langen Abwesenheit wünscht?

De la ciudad al pueblo (A2) eignet sich sowohl als Fortsetzung des ersten Teils Del pueblo a la ciudad (A1) oder kann ganz unabhängig von diesem gelesen werden.

Autoren: Berta Villarino Cirici



nach oben

Veröffentlicht am